Pokalfinale: "Eine der größten Chancen"

Bei den BR Volleys ist bereits das Pokalfieber ausgebrochen. Mannschaft und Verein sind hochmotiviert, nach 16 Jahren die Trophäe endlich wieder nach Berlin zu holen und den DVV-Pokal damit zum vierten Mal in der Vereinsgeschichte in die Höhe zu strecken. Mittelblocker Felix Fischer stand bisher dreimal im Pokalendspiel, durfte im Anschluss aber noch nie jubeln. Das soll sich in diesem Jahr ändern: "Es ist eine unserer größten Chancen, den Titel endlich wieder für die Hauptstadt zu gewinnen."


2016-01-10

Foto: Conny Kurth


Am 28. Februar ist es soweit: Die Berlin Recycling Volleys kämpfen in der Mannheimer SAP Arena gegen den TV Ingersoll Bühl um den ersten Titel der Saison. Mittelblocker Felix Fischer möchte an diesem Tag endlich seinen persönlichen Pokalfluch und den seines Vereins beenden: "Wir haben die Möglichkeit, Geschichte zu schreiben. Schon zum Saisonauftakt haben wir gezeigt, wie wir Bühl schlagen können. Das gesamte Team muss an diesem Tag 100 Prozent abrufen, andernfalls könnte es eine der bittersten Niederlagen werden." Das Berliner Urgestein hat bereits zahlreiche Pokalschlachten für den SCC und die BR Volleys geschlagen, doch die Atmosphäre beim Endspiel in Halle/Westfalen vor zwei Jahren war für ihn ein unvergessliches Erlebnis: "Die orange Wand mit mehr als tausend Fans war einfach grroßartig. Ich hoffe, dass wir eine solche Kulisse in Mannheim wiederholen können, denn das gibt unserem Team einen riesigen Motivationsschub."

Der Publikumsliebling freut sich auf den neuen Austragungsort und die sicher fantastische Stimmung: "Das Zuschauerinteresse ist oftmals regional gebunden. Durch die Teilnahme von Stuttgart am Frauenfinale und Bühl bei den Männern wird es wahrscheinlich sehr gut besucht sein. Für uns Berliner und den Dresdner SC ist es nun natürlich eine etwas längere Anreise, doch ich glaube fest an unsere Fans. Wir brauchen ihre Hilfe, insbesondere in einem solch wichtigen Match." Wer Felix Fischer und das BR Volleys Team beim ersten großen Saisonhöhepunkt begleiten möchte, kann noch bis zum 04. Februar auf der Website des Vereins das Fanpaket MANN HEIM SPIEL buchen:

Das Fanpaket MANN HEIM SPIEL im Überblick:

Variante 1: Bustransfer (Berlin-Mannheim-Berlin) + Ticket + Fan-Shirt
Gesamtpreis = 95,00 EUR

Variante 2: Ticket + Fan-Shirt
Gesamtpreis = 50,00 EUR

Die Pakete können ab sofort <<< HIER >>> bestellt werden.