Pokalfinale: Tickets heiß begehrt

Das Interesse am DVV-Pokalfinale ist auch in diesem Jahr riesengroß! Schon jetzt sind 7.800 Tickets für die Endspiele der Frauen und Männer, die am 28. Februar in der SAP Arena in Mannheim stattfinden, verkauft. Damit liegen die Vorverkaufszahlen für das Volleyball-Highlight über dem Vorjahresniveau. Im Finale der Frauen werden sich Titelverteidiger Allianz MTV Stuttgart und der Deutsche Meister Dresdner SC gegenüberstehen. Bei den Männern treffen die BR Volleys auf den TV Ingersoll Bühl.


2016-01-14 2

Foto: Eckhard Herfet


Das Zuschauerinteresse im Südwesten Deutschlands ist beträchtlich. Dass sich mit Stuttgart und Bühl zwei Teams aus dem Bundesland Baden-Württemberg für die Volleyball-Pokalendspiele qualifiziert haben, trägt natürlich dazu bei. „Der Jubel, nachdem wir das Finale erreicht hatten, war riesengroß“, erinnert sich Bühls Team-Manager Luciano Lago. „Jetzt will uns ganz Bühl bei unserer ersten Finalteilnahme in der SAP Arena unterstützen.“ Ähnlich sieht die Situation in Stuttgart aus. „Für unsere Fans ist es ein recht kurzer Weg nach Mannheim. Die Euphorie ist daher noch größer als vor dem Finalsieg im letzten Jahr“, bestätigt Stuttgarts Geschäftsführer Bernhard Lobmüller.

Die SAP Arena bietet beim DVV-Pokalfinale 12.500 Zuschauern Platz. Wer noch live vor Ort dabei sein will, sollte sich daher sputen. Das Fanpaket zum MANN HEIM SPIEL der BR Volleys ist noch bis zum 04. Februar buchbar:

Das Fanpaket MANN HEIM SPIEL im Überblick:

Variante 1: Bustransfer (Berlin-Mannheim-Berlin) + Ticket + Fan-Shirt
Gesamtpreis = 95,00 EUR

Variante 2: Ticket + Fan-Shirt
Gesamtpreis = 50,00 EUR

Die Pakete können ab sofort <<< HIER >>> bestellt werden.

 

Das Interesse am DVV-Pokalfinale ist auch in diesem Jahr riesengroß! Schon jetzt sind 7.800 Tickets für die Pokalendspiele der Frauen und Männer, die am 28. Februar in der SAP Arena in Mannheim stattfinden, verkauft. Damit liegen die Vorverkaufszahlen für das Volleyball-Highlight über dem Vorjahresniveau. Im Finale der Frauen werden sich Titelverteidiger Allianz MTV Stuttgart und der Deutsche Meister Dresdner SC gegenüberstehen. Bei den Männern treffen der TV Ingersoll Bühl und die Berlin Recycling Volleys aufeinander.