BEST OF FIVE | Der Volleyballtempel trägt Stirnband

Das 500. Spiel von Felix Fischer im Trikot des SCC bzw. der BR Volleys bescherte dem Publikumsliebling ganz besondere Momente: 5.249 Zuschauer setzten ein Zeichen und trugen sein Markenzeichen, das Stirnband. Diese Kulisse sorgte beim 3:1-Erfolg im ersten Playoff-Viertelfinale gegen den TV Ingersoll Bühl für großartige Stimmung im Volleyballtempel. Das Internet.TV-Magazin BEST OF FIVE blickt auf die Höhepunkte des Playoff-Auftakts zurück.

2017-03-19

Foto: Eckhard Herfet


 

 

Der FIVB Beach Grand Slam im amerikanischen Long Beach findet an diesem Wochenende ohne BR Volleys Akteur Sebastian Fuchs statt. Beim geplanten Abflug in Düsseldorf wurde dem Berliner aufgrund fehlenden Visums die Weiterreise verweigert. Der Grund hierfür ist so skurril wie ärgerlich.