CHAMPIONS 2017 – Gelingt der sechste Sprung aufs Podium?

Als einer von sechs Proficlubs der Sportmetropole Berlin haben sich die BR Volleys in der Hauptstadt einen gewichtigen Namen gemacht. Die großen sportlichen Erfolge von Berlins Volleyballteam Nr. 1 fanden in den letzten fünf Jahren auch bei der Wahl der „CHAMPIONS - Berlins Sportler des Jahres“ stets besondere Beachtung. Jeweils gelang der Sprung auf das Treppchen im Rahmen der festlichen Gala - darauf hoffen Robert Kromm & Co nun auch 2017.

2017-11-14

Foto: Camera4


Seit 1979 kürt die Hauptstadt ihre „CHAMPIONS – Berlins Sportler des Jahres“ mit einer Publikumswahl. Nachdem in den ersten zwei Jahren lediglich Einzelsportler ausgewählt wurden, erhalten seit 1981 auch Mannschaften die begehrten Trophäen. Lange Zeit mussten die SCC Volleyballer auf eine berlinweite Ehrung für ihre Errungenschaften warten. Erst mit dem Meistertitel 2012 gelang die Podest-Premiere (3. Platz).

Seitdem sind die Hauptstadt-Volleyballer eine feste Größe unter den CHAMPIONS. 2013 durften Kromm & Co sich nach dem erneuten Gewinn der Deutschen Meisterschaft „Berlins Mannschaft des Jahres“ nennen und auch in den Folgejahren (2. Platz 2014 nach dem nationalen Meisterschafts-Hattrick und 2. Platz 2015 nach Champions-League-Bronze) war man vorn vertreten. 2016 fanden sich die BR Volleys dann mit 21,09 Prozent der Stimmen erneut auf dem ersten Rang wieder – der verdiente Lohn für das Triple aus Meisterschaft, DVV-Pokal und CEV Cup. Parallel wurden auch in der Kategorie „Trainer/Manager des Jahres“ große Erfolge gefeiert: Meistertrainer Mark Lebedew (3. Platz in 2013), Geschäftsführer Kaweh Niroomand (1. Platz in 2014) und Titelsammler Roberto Serniotti (3. Platz in 2016) nahmen jeweils eine der begehrten Bären-Trophäen mit nach Hause.

Nun steht der Erfolgsmanager gemeinsam mit der Mannschaft wieder zur Wahl. Finden diese eindrucksvollen Serien auch 2017 ihre Fortsetzung? Dabei hofft der amtierende Deutsche Meister auch in diesem Jahr auf die eigenen Unterstützer sowie die fachkundigen Sportfans der Stadt! Gewählt werden kann bis zum 26.11.2017 in allen LOTTO-Annahmestellen sowie auf der Website www.champions-berlin.de/wahl

Unter allen Teilnehmern werden Preise im Gesamtwert von 10.000 EUR verlost – unter anderem exklusive Tickets für die Leichtathletik Europameisterschaft 2018 im Olympiastadion.

 

Der FIVB Beach Grand Slam im amerikanischen Long Beach findet an diesem Wochenende ohne BR Volleys Akteur Sebastian Fuchs statt. Beim geplanten Abflug in Düsseldorf wurde dem Berliner aufgrund fehlenden Visums die Weiterreise verweigert. Der Grund hierfür ist so skurril wie ärgerlich.