Deutscher Meister

Deutscher Pokalsieger

Europacup-Sieger

News

Testspiel-Blog: weiterhin ungeschlagen

Fr 10.09.2021
Foto: Dennis Ebel
Foto: Dennis Ebel

Seit Anfang September bereitet sich das BR Volleys Team mit Testspielen auf den Volleyball Supercup in Schwerin am 02. Oktober gegen die United Volleys Frankfurt vor. Hier gibt es den kompakten Überblick zu allen Begegnungen bis zum Saisonstart.

 

Der weitere Fahrplan:

18. Sep | Sportforum Berlin                      vs. SVG Lüneburg
22. Sep | Energia Hall Belchatow             vs. IBB Polonia London (ENG)
23. Sep | Energia Hall Belchatow             vs. IBB Polonia London (ENG)
24. Sep | Energia Hall Belchatow             vs. PGE Skra Belchatow (POL)
29. Sep | Horst-Korber-Sportzentrum     vs. Energiequelle Netzhoppers KW-Bestensee

 

10. September 2021 | BR Volleys vs. Energiequelle Netzhoppers KW-Bestensee 2:1

Die BR Volleys bleiben in der Saison-Vorbereitung ungeschlagen. Im vierten Testspiel setzte sich der Hauptstadtclub bei den Energiequelle Netzhoppers am Freitag mit 2:1 (25:19, 25:23, 23:25) durch. Da die Berliner auf der Anreise zur Landkost-Arena in Bestensee im Stau steckengeblieben waren und erst stark verspätet am Spielort eintrafen, einigten sich beide Vereine vorab, die Partie auf drei Sätze zu begrenzen. Bereits 21 Stunden zuvor hatten die BR Volleys die Brandenburger im Sportforum mit 3:1 bezwungen. Kurios: In allen vier bisherigen Testspielen - zuvor waren die Helios Grizzlys Giesen zweimal der Kontrahent - haben die Hauptstädter jeweils den dritten Satz verloren.

Am Freitag war der Franzose Samuel Tuia mit elf Punkten der erfolgreichste Angreifer beim Sieger. Diagonalangreifer Marek Sotola versenkte neun Bälle erfolgreich im Feld des Gegners. Bei den Netzhoppers stach erneut der Amerikaner Brandon Rattray heraus. Auf sein Konto gingen allein 18 Punkte. Im zwölfköpfigen Kader der Mannschaft von Tomasz Wasilkowski fehlen derzeit noch Yannick Goralik sowie Neuzugang Stefan Kaibald. Beide sind bei der Europameisterschaft im Einsatz: Goralik für Deutschland, Kaibald für Estland. Die BR Volleys müssen noch auf vier Nationalspieler verzichten, und zwar auf Ruben Schott, Anton Brehme, Santiago Danani und Nehemiah Mote.

Quelle: DPA

 

09. September 2021 | BR Volleys vs. Energiequelle Netzhoppers KW-Bestensee 3:1

Drittes Testspiel, dritter Sieg: Die BR Volleys bleiben in der Vorbereitung auf die neue Saison in der Volleyball-Bundesliga ungeschlagen. Gegen den Brandenburger Liga-Rivalen Netzhoppers KW-Bestensee behauptete sich der Deutsche Meister am Donnerstagabend im Sportforum Hohenschönhausen mit 3:1 (25:21, 29:27, 22:25, 25:17). Beide Mannschaften treffen am Freitag in einem weiteren Testspiel in der Landkost-Arena von Bestensee erneut aufeinander.

Der Franzose Timothee Carle war bei den BR Volleys der erfolgreichste Angreifer. Ihm allein glückten 15 Punkte. Im zweistelligen Bereich punkteten auch Cody Kessel (12) und Jeffrey Jendryk (12) für den Hauptstadtclub. Der Mannschaft, die in Abwesenheit von Cheftrainer Cedric Enard derzeit von seinem Assistenten Lucio Oro betreut wird, gelangen im 101-minütigen Spielverlauf jeweils zehn Asse und zehn Blockpunkte. Bei den Netzhoppers war Neuzugang Brandon Rattray, ein Neuzugang vom spanischen Erstligisten Arenal Emeve, der erfolgreichste Angreifer. Er erzielte allein 19 Punkte, gefolgt von Außenangreifer Theo Timmermann (11).

Quelle: DPA

 

03. September 2021 | BR Volleys vs. Helios Grizzlys Giesen 3:1

Die BR Volleys haben auch ihr zweites Vorbereitungsspiel auf die neue Saison in der Volleyball Bundesliga gewonnen. Gegen den Liga-Rivalen Grizzlys Giesen setzte sich der Deutsche Meister am Freitag im Sportforum Hohenschönhausen mit 3:1 (25:23, 25:18, 29:31, 25:20) durch. Schon tags zuvor hatte sich der Hauptstadtclub gegen den Kontrahenten aus Niedersachsen mit dem gleichen Resultat behaupten können. Beide Mannschaften stehen sich am 6. Oktober zum Bundesliga-Auftakt in der Berliner Max-Schmeling-Halle erneut gegenüber.

Am Freitag zeichneten sich Neuzugang Marek Sotola sowie Samuel Tuia mit je 17 Punkten als erfolgreichste Spieler bei den BR Volleys aus. Auch Jeffrey Jendryk (14) und Cody Kessel (12) punkteten im zweistelligen Bereich. Die Berliner traten erneut dezimiert an, da insgesamt vier Akteure aus unterschiedlichen Gründen noch nicht am Vereinstraining teilnehmen können. So sind derzeit Anton Brehme und Ruben Schott bei der Europameisterschaft in Estland für die deutsche Nationalmannschaft im Einsatz. Aus diesem Grund haben sich die Hauptstädter vom Zweitligisten SV Warnemünde den 20-jährigen Sören Schröder bis zum 17. September für den Mittelblock ausgeliehen.

Quelle: DPA

 

02. September 2021 | BR Volleys vs. Helios Grizzlys Giesen 3:1

Die BR Volleys haben ihr erstes Testspiel vor der neuen Saison in der Volleyball-Bundesliga gewonnen. Der Deutsche Meister setzte sich am Donnerstag gegen den Liga-Rivalen Grizzlys Giesen mit 3:1 (25:18, 25:21, 16:25, 25:21) durch. Im Horst-Korber-Sportzentrum war Neuzugang Marek Sotola, zuletzt bei Stade Poitevin Poitiers in Frankreich unter Vertrag, mit 14 Punkten erfolgreichster Angreifer bei den Berlinern. Beide Mannschaften treffen am Freitag (18:30 Uhr) erneut aufeinander und sind am 6. Oktober zugleich auch Gegner zum Bundesliga-Auftakt in Berlin.

Den Berlinern stand für das Testspiel ein Kader von zehn Spielern zur Verfügung, darunter als Leihspieler der 20-jährige Mittelblocker Sören Schröder vom Zweitligisten SV Warnemünde. Spieler wie Timothèe Carle und Benjamin Patch zählten zwar zum Aufgebot, kamen aber noch nicht zum Einsatz. Zudem fehlte Cheftrainer Cedric Enard, der Estlands Nationalmannschaft derzeit bei der Europameisterschaft hauptverantwortlich betreut. Vertreten wurde der Franzose von seinem Assistenten Lucio Oro.

Quelle: DPA

News teilen