Lotman verstärkt den Hauptstadtclub

Die BR Volleys sind auf der Suche nach einem Ersatz für Außenangreifer Scott Touzinsky fündig geworden. Vom polnischen Meister Asseco Resovia Rzeszow wechselt US-Nationalspieler Paul Lotman an die Spree. Der 29-jährige erhält beim Hauptstadtclub einen Vertrag für die kommende Saison.


2015-06-18

Paul Lotman im Trikot der US-Nationalmannschaft bei der WM 2014 in Polen.
Foto: FIVB


„Es war die vielleicht schwierigste Aufgabe, einen adäquaten Ersatz für Scott Touzinsky zu finden“, beschreibt BR Volleys Manager Kaweh Niroomand die Suche nach einem Nachfolger für den erfahrenen Annahmespezialisten, der nach China wechselt. „Mit der Verpflichtung von Paul Lotman konnten wir die Lücke, die Touzinsky hinterlassen hat, exzellent schließen“, ist Niroomand überzeugt. „Lotman ist international sehr erfahren und gewann in den letzten vier Jahren mit dem polnischen Spitzenteam Asseco Resovia Rzeszow dreimal die nationale Meisterschaft sowie die Silbermedaille beim Champions League Final Four in der Berliner Max-Schmeling-Halle“, freut sich der Manager über die Verpflichtung und ist sich sicher, „die guten Erfahrungen mit amerikanischen Spielern bei den  BR Volleys fortzusetzen.“

Auch BR Volleys Trainer Roberto Serniotti ist sich um die Stärken des amerikanischen Außenangreifers bewusst: „Paul ist in allen Elementen ein sehr kompletter Spieler und ich bin mir sicher, dass er der Mannschaft helfen wird, noch besser zu werden.“ Lotman selbst freut sich auf die neue Herausforderung: „Die BR Volleys sind ein großartiger Club, der sich immer weiter in der europäischen Elite etabliert“, nennt der Nationalmannschaftskollege von BR Volleys Libero Erik Shoji die Gründe für seinen Wechsel in die deutsche Hauptstadt und kennt natürlich auch die „hohen Ziele, die sich der Club national in der Bundesliga und im Pokal sowie international in der Champions League setzt.“

Der gebürtige Kalifornier kann auch mit dem Team USA einige Titel vorweisen. So gewann der 150-fache Nationalspieler nicht nur die Nordamerikanische Meisterschaft 2013, sondern auch die Weltliga im vergangenen Jahr. In dieser Saison gehört der 2,00 Meter große Lotman wieder zum Weltliga-Aufgebot der USA. Nach sechs Partien und je zwei Erfolge über Russland, Polen und den Iran führen die Amerikaner ungeschlagen die Tabelle an.

Neben den beiden Neuzugängen Paul Lotman und Mittelblocker Nicolas Le Goff gehören Außenangreifer Robert Kromm, Diagonalangreifer Paul Carroll, Zuspieler Sebastian Kühner, Libero Erik Shoji und die beiden Mittelblocker Tomas Kmet und Felix Fischer zum bisherigen Kader der BR Volleys für die neue Saison 2015/2016.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok