Der inklusive Volleyball-Court für alle!

Volleyball ist der Teamsport schlechthin: In keiner anderen Mannschaftssportart ist der Zusammenhalt der Spieler so wichtig. Um auf dem Gelände der RBO – Inmitten gGmbH in der Möllendorffstraße 68 im Bezirk Lichtenberg jetzt einen inklusiven Volleyball-Court für alle entstehen zu lassen, ist ebenfalls Teamplay gefragt.

2020-11-23

Foto: Sebastian Wells


Als mobiler Volleyball-Court tourte das weltweit einzigartige Exemplar seit ein paar Jahren gemeinsam mit dem Team der BERLIN RECYCLING Volleys quer durch Berlin, war bei unterschiedlichsten Events (u.a. auf dem Alexanderplatz) zu Gast, sorgte in zahlreichen Berliner Kiezen für strahlende Kinderaugen mit Spiel und Spaß für Groß und Klein. Dabei erfüllte er stets seine Aufgabe: Die Berliner/innen, insbesondere die Kinder und Jugendlichen, für den Sport zu begeistern und Werbung für die Sportart Volleyball zu machen. Jetzt soll der Court auf dem Gelände der RBO - Inmitten gGmbH ein festes Zuhause finden und den inklusiven Sportbetrieb der SG RBO Berlin e.V. erweitern.

Um den zukünftigen Standort in der Möllendorffstraße 68 für den Dauerbetrieb nutzbar zu machen, müssen zunächst noch ein paar Arbeiten auf dem Gelände sowie Umbau-/Reparaturmaßnahmen am Court selbst durchgeführt werden. Inklusive aller Nebenkosten sind dafür insgesamt rund 12.500 Euro veranschlagt. Zur Finanzierung startet die SG RBO Berlin e.V. jetzt ein Crowdfunding-Projekt auf der Berlin Recycling Crowd (www.br-crowd.de). Über 200.000 Euro konnten auf der Crowdfunding-Plattform der Berlin Recycling GmbH bereits für Nachwuchsprojekte in Berlin und Umgebung gesammelt werden. 43 Projektstarter konnten auf diese Weise bisher finanzielle Mittel zur Realisierung ihrer Pläne generieren und dadurch, speziell in diesem Jahr, wichtige Angebote für Kinder und Jugendliche unter erschwerten Bedingungen anstoßen oder fortführen.

Damit Lichtenberg künftig um eine weitere Attraktion reicher wird, ist ab sofort für die nächsten vier Wochen Teamplay gefragt. Dabei entfalten auch bereits kleine Spenden eine große Wirkung. Für jede eingehende Spende ab 10 Euro legt nämlich Berlin Recycling 10 Euro als Bonus aus dem Fördertopf obendrauf. Dafür stehen jeden Monat insgesamt 1.000 Euro zur Verfügung.  

Den Unterstützern winken, je nach Spendenbetrag, zudem originelle, einzigartige, attraktive Prämien. Wer beispielweise schon immer Lust auf ein Cabrio-Wochenende hatte, kann sich diesen Traum nun bereits für 299 Euro erfüllen, unterstützt damit einen guten Zweck und schont gleichzeitig den eigenen Geldbeutel (tatsächlicher Gegenwert der Prämie = 499 Euro). Auf den, der Gutes tun, aber nicht so tief in ddie Tasche greifen möchte oder kann, warten bereits für Spenden in Höhe von 10, 20 oder 50 Euro vielfältige Gegenleistungen.

Schnell sein lohnt sich, denn viele Prämien sind nur in limitierter Stückzahl verfügbar. Selbstverständlich können anstelle von ausgewählten Prämien auch Spendenquittungen für freie Unterstützungen ausgestellt werden.

“Volleyball passt großartig zu uns. Ich freue mich schon jetzt darauf, im nächsten Sommer viele ganz bunt inklusive Teams auf unserer Anlage zu begrüßen. Und auch unsere Athleten vom TEAMBERLIN23 stehen bereits in den Startlöchern für die erste Trainingseinheit unter freiem Himmel auf dem eigenen Court. Jetzt wird sich nämlich warm gespielt für die Special Olympics World Games 2023 in Berlin! Dieses Projekt passt so gut zu Berlin und ich bin mir sicher, dass wir zahlreiche Berliner/innen für unser Vorhaben begeistern und dadurch unser Crowdfunding erfolgreich finanzieren können!“ sagt Emilio Bellucci, 1. Vorsitzender der SG RBO Berlin e.V. und gleichzeitig Geschäftsführer der „RBO – Inmitten gGmbH“. Er blickt absolut optimistisch auf das Projekt.

Im Mai 2021 soll der Court dann auch standesgemäß eingeweiht werden. Eine Veranstaltung mit Turnier und Rahmenprogramm befindet sich dafür bereits in der Planung. Künftig können dann dort die Athleten des TEAMBERLIN23 trainieren. Es freuen sich eine Menge Menschen, dass das inklusive Angebot des Vereins im Breiten- und Freizeitsport so erweitert werden kann.

Bei der SG RBO Berlin e.V. werden Sport und Begegnung großgeschrieben. Bis zum 21. Dezember 2020 kann man sich am Crowdfunding für den Volleyball-Court beteiligen und einen Teil dazu beitragen, damit diese Geschichte in einem weiteren Kapitel ihre Fortsetzung findet! Jetzt unterstützen und attraktive Prämien sichern:

https://www.berlin-recycling-crowd.de/volley-court

Das Pokalfinale wird ab 14.00 Uhr im Free-TV auf SPORT1 übertragen. Ab Spielbeginn um 13.45 Uhr läuft das Match hier im Stream: http://bit.ly/SPORT1StreamPokalfinale

 

Alles Weitere zum Pokalfinale findet man auf den Social-Media-Kanälen der BR Volleys.

 

Zur brandaktuellen Podcast-Finalfolge „Feinherb & Spritzig“: http://bit.ly/LiebeGrüßevomSterbebett

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok