Asse für den Nachwuchs! – BERLIN RECYCLING Volleys schlagen im Playoff-Finale für den guten Zweck auf!

Die Berlin Recycling Volleys haben sich für die anstehenden Finalspiele der Playoffs 2021 einiges vorgenommen. Die Hauptstädter möchten ab Donnerstag (Spiel 1 | 08. Apr um 18.00 Uhr) nicht nur nach dem elften Titel greifen, sondern auch so viele Asse wie möglich in der „best of five“-Finalserie schlagen. Den Anreiz dafür liefert nämlich der Titelsponsor: Für jeden punktbringenden Aufschlag spendet die Berlin Recycling GmbH 100 Euro für Nachwuchsprojekte in Berlin und Umgebung.

2021-06-04 mhu 13012021 BRV 2361

Foto: Michael Hundt


„Zu Beginn und auch während dieser Saison war nicht klar, ob wir 2021 überhaupt einen Deutschen Meister ausspielen können. Dass die BR Volleys die Saison jetzt doch komplett absolvieren können und auch so viel erreicht haben, zuletzt sogar wieder mit einigen Fans in der Arena, macht uns sehr dankbar,“ erklärt Tobias-Christian Schütte, Geschäftsführer der Berlin Recycling GmbH und ergänzt die Motivation, gerade jetzt eine neue Aktion im Rahmen der Playoff-Finalspiele zu starten: „So langsam ist etwas Licht am Ende des Tunnels erkennbar und wir möchten unseren Beitrag leisten, um Berlin so zu erhalten, wie wir es kennen: einfach bunt, aktiv und kreativ mit vielen wertvollen kleinen Bausteinen, die das Leben hier ausmachen. Für viele gemeinnützige Projekte wird es aber ohne finanzielle Unterstützung ganz schwierig werden, einfach dort weiterzumachen, wo man vor der Pandemie schon einmal war. Andere stehen voller Tatendrang mit ihren Initiativen und Aktionen in den Startlöchern. Dafür ist neben viel ehrenamtlichem Engagement eine Anschub-Finanzierung essenziell, da gerade abseits der kommerziellen Angebote wenig öffentliche Gelder ankommen. Besonders am Herzen liegen uns dabei die Kinder und Jugendlichen, für die wir bereits seit einigen Jahren im Rahmen der Initiative ZEICHEN SETZEN für den Nachwuchs! einiges auf die Beine stellen.“

Zahlreiche Vereine und andere Initiativen sehnen ein Ende der aktuellen Einschränkungen herbei. Die Zukunft ist aber teilweise auch aufgrund der finanziellen Lage ungewiss.

Um möglichst vielen Projekten der Kinder- und Jugendarbeit die Chance auf eine Unterstützung zu geben, zahlt die Berlin Recycling GmbH für jedes Playoff-Final-Ass der BR Volleys (sowohl bei Heim- als auch bei Auswärtsspielen) zusätzlich 100 Euro direkt in den Fördertopf der bekannten Berlin Recycling Crowd (www.berlin-recycling-crowd.de) ein. Die vielfältigen Sportvereine, kulturellen und sozialen Einrichtungen, Organisationen und Initiativen können sich über diese Plattform ihren Anteil sichern, indem sie dort ihre Crowdfunding-Projekte anlegen und anschließend vom Fördertopf profitieren. Durch ähnliche Mechanismen der „Hilfe zur Selbsthilfe“ konnte die Berlin Recycling Crowd allein im abgelaufenen Kalenderjahr mehr als 130.000 Euro an Nachwuchsprojekte im Großraum Berlin ausschütten.

Möglichst viele Finalspiele im "Duell der Giganten" gegen Friedrichshafen bedeuten in diesem Jahr also die größte Chance auf maximal viele Asse für den Nachwuchs. Eine schnelle Entscheidung zugunsten eines der Kontrahenten hätte den gegenteiligen Effekt. Aus diesem Gewissenskonflikt weiß Tobias-Christian Schütte einen Ausweg: „Natürlich dürfen alle Fans die Daumen für einen Start-Ziel-Sieg der BR Volleys drücken. Auch wir hätten da natürlich überhaupt nichts dagegen. Sollte sich die Finalserie tatsächlich nur auf drei Matches beschränken und dadurch insgesamt weniger Geld für die Nachwuchsförderung durch die geschlagenen Asse zusammenkommen, haben wir selbst auch noch ein Ass im Ärmel.“

Weitere Informationen zur Aktion: https://www.berlin-recycling-crowd.de/aktion

Das Pokalfinale wird ab 14.00 Uhr im Free-TV auf SPORT1 übertragen. Ab Spielbeginn um 13.45 Uhr läuft das Match hier im Stream: http://bit.ly/SPORT1StreamPokalfinale

 

Alles Weitere zum Pokalfinale findet man auf den Social-Media-Kanälen der BR Volleys.

 

Zur brandaktuellen Podcast-Finalfolge „Feinherb & Spritzig“: http://bit.ly/LiebeGrüßevomSterbebett

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok