Deutscher Meister

Deutscher Pokalsieger

Europacup-Sieger

News

Heimspiele fortan unter 2G+ Voraussetzungen

Mo 03.01.2022
Foto: Andreas Gora
Foto: Andreas Gora

Die Berlin Recycling Volleys dürfen in ihrer Max-Schmeling-Halle auch im neuen Jahr vor Publikum spielen. Maximal 2.000 Zuschauer sind ab dem ersten Heimspiel in 2022 am Donnerstag (06. Jan um 19.30 Uhr) gegen die SWD powervolleys Düren und bis auf Weiteres für alle kommenden Duelle im Volleyballtempel zugelassen. Geändert haben sich mit der neuen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung des Landes Berlin die Zulassungsbedingungen: Zusätzlich zur 2G-Regelung (geimpft, genesen) muss nun auch ein negativer Testnachweis vorgelegt werden und während der gesamten Veranstaltung herrscht FFP2-Maskenpflicht.

Mit einem Heimspiel gegen den Tabellenzweiten aus Düren startet der Hauptstadtclub in dieser Woche in das neue Jahr und möchte trotz der Corona-Unterbrechung möglichst wieder in die Erfolgsspur finden. Durch den jüngsten Beschluss des Berliner Senats wurde die Personengrenze auf maximal 2.000 Besucher für alle Großveranstaltungen in geschlossenen Räumen herabgesetzt. Dadurch genießen die Profivereine der Sportmetropole aber zumindest das große Privileg, weiterhin vor Publikum auftreten zu dürfen. Durch die Gegebenheiten in der Max-Schmeling-Halle können die BR Volleys bei ihren Heimspielen zusätzlich zur Test- und Maskenpflicht auch die Mindestabstände auf den Tribünen gewährleisten.

Für die nun wieder notwendige Testpflicht gilt: Ein PCR-Test darf maximal 48 Stunden zurückliegen, ein Antigen-Schnelltest/Bürgertest 24 Stunden. Tests müssen medizinisch validiert und die Identität darauf ausgewiesen sein. Selbsttest werden nicht anerkannt. Es genügt ein ausgedruckter Nachweis, wohingegen die Impfung oder Genesung digital verifizierbar sein muss. Schnell und unkompliziert können sich Fans auf dem Weg zur Max-Schmeling-Halle im nahegelegen Bürgertestzentrum am Jahn-Sportpark testen lassen. Dort ist vorab auch eine Terminvereinbarung möglich. Außerdem ist fortan das durchgängige Tragen einer FFP2-Maske (auch am Sitzplatz) vorgeschrieben.

Tickets sind >>> HIER <<< erhältlich.

Die BR Volleys freuen sich, trotz der Einschränkungen weiterhin Zuschauer im Volleyballtempel begrüßen zu dürfen und bitten um Achtsamkeit und Rücksichtnahme bei den Heimspielbesuchen.

News teilen