Deutscher Meister

Deutscher Pokalsieger

Europacup-Sieger

News

Berlin vs. Düren abgesagt

Fr 07.01.2022
Foto: Dennis Ebel
Foto: Dennis Ebel

Zunächst war eine Verlegung des Spitzenspiels zwischen den BR Volleys und den SWD powervolleys Düren auf Sonntag (09. Jan um 15.00 Uhr) veranlasst worden, nun muss eine vollständige Absage erfolgen. Grund für den Spielausfall ist, dass neben den Coronafällen im Berliner Team nun auch ein positiver Befund im Umfeld der Dürener vorliegt und somit auch bei den Rheinländern ein akutes Infektionsrisiko besteht. Daraufhin haben sich beide Mannschaften gemeinsam mit der Spielleitung der Volleyball Bundesliga dazu entschlossen, die Begegnung kurzfristig abzusetzen.

Nachdem bei den BR Volleys zu Wochenbeginn drei positive COVID-19-Ergebnisse festgestellt wurden, sind nun leider auch die SWD powervolleys betroffen. Die medizinische Abteilung der Dürener rät aufgrund des bestehenden Infektionsrisikos von einer Reise nach Berlin ab. Beim Hauptstadtclub ergaben die täglichen PCR-Testungen im Wochenverlauf außerdem zwei weitere Infektionen im Spielerkader und Trainerstab, sodass sich aktuell fünf Teammitglieder in Quarantäne befinden. Ein Absage des Spiels ist aufgrund der Situation beider Mannschaften unumgänglich geworden. Ein neuer Spieltermin wurde noch nicht bestimmt.

Bei der sich ständig ändernden Faktenlage lässt sich zumindest eines feststellen: Alle positiv getesteten Akteure des BR Volleys Teams verzeichnen bisher milde Krankheitsverläufe.

Bereits erworbene Tickets für das Match gegen Düren behalten bis zum Nachholtermin ihre Gültigkeit, können aber auf Wunsch über das Ticketmaster-Formular auch storniert werden. Aufgrund des aktuell erhöhten Aufkommens von Stornierungsanfragen bittet Ticketmaster bei der Bearbeitung um Geduld.

News teilen