Deutscher Meister

Deutscher Pokalsieger

Europacup-Sieger

News

Abschluss der Hauptrunde

So 29.08.2010
Mit der Auswärtspartie beim frisch gebackenen DVV-Pokalsieger Generali Haching beendet der SCC BERLIN am Samstag (20.03. / 19.30 Uhr) die Bundesliga-Hauptrunde. Allerdings können beide Teams die Begegnung bereits als besseres Testspiel für die bevorstehenden Play-offs betrachten.

Das SCC-Team von Trainer Andrej Urnaut und die Hachinger um Coach Mihai Paduretu können mit dem abschließenden Hauptrundenmatch voraussichtlich keine Tabellenbewegungen mehr erreichen. Lediglich der Hauptstadtclub kann bei einem Sieg in München auf einen Ausrutscher des Tabellendritten und DVV-Pokalfinalisten evivo Düren gegen Schlusslicht Wuppertal Titans hoffen, um sich doch noch um einen Rang zu verbessern.

Vor allem für Berlins Volleyballteam Nr 1 ist die Partie in Bayern somit eine gelungene Generalprobe für das erste Play-off-Viertelfinale gegen EnBW TV Rottenburg, das bereits vier Tage später - am 24. März um 19.00 Uhr in der Sömmeringhalle - stattfindet. "Gegen Haching können wir noch einmal Selbstvertrauen und Spielpraxis sammeln, um bestens vorbereitet in die entscheidende Phase der Saison zu gehen", freut sich SCC-Angreifer Aleksandar Spirovski auf den Vergleich mit dem Tabellenzweiten der Bundesliga.

Ähnlich äußert sich Generali-Coach Mihai Paduretu: "Die Spiele gegen Top-Mannschaften wie Friedrichshafen und Berlin sind das Beste, was uns vor den Play-offs passieren kann." Und dass seine Spieler ebenso denken, bewiesen sie bereits am Mittwoch im Duell mit dem Titelverteidiger und Spitzeneiter vom Bodensee. Erst nach 117 dramatischen Spielminuten und einem vergebenen Matchball musste man sich dem weiterhin verlustpunktfreien VfB mit 2:3 (23:25, 25:16, 25:18, 20:25, 16:18) geschlagen geben.

Im Anschluss an das Match am Samstag werden sich die Blicke von SCC-Trainer Andrej Urnaut und seiner Schützlinge dann direkt auf die von Aleksandar Spirovski angesprochene "entscheidende Phase der Saison" richten, in der es in jedem Spiel um Alles oder Nichts geht. Nach dem Play-off-Auftakt am Mittwoch gegen Rottenburg ( TICKETS ) reist das SCC-Team am Freitag nach Perugia in Italien, wo am 27. und 28. März das Finalturnier im europäischen Challenge Cup auf dem Programm steht.

News teilen

Aktuelle News

  • Kontinuität im Trainer- und Betreuerteam
    Saisonvorbereitung 22/23
  • "Wir müssen fast täglich Kinder abweisen, weil wir keine Halle haben"
    rbb24-Interview mit Kaweh Niroomand
  • Trainingsauftakt beim Deutschen Meister
    Saisonvorbereitung 22/23
  • Bounce House Cup eröffnet neue Spielzeit
    Saisonauftakt
  • BR Volleys reisen zum Regionalpokalsieger Ost
    DVV-Pokal
  • Autohaus Wegener neuer Mobilitätspartner
    BR Volleys NETZwerk
  • RBB trifft Brehme
    Saisonvorbereitung 22/23
  • Vollstes Vertrauen: Sotola bis 2025
    Kadernews
  • Anpassungen am Bundesliga-Spielplan
    Volleyball Bundesliga
  • Partielle Neuauslosung der Achtelfinals
    DVV-Pokal