Deutscher Meister

Deutscher Pokalsieger

Europacup-Sieger

News

Drei Tage bis zum Play-off-Start

So 29.08.2010
In drei Tagen beginnen für Berlins Volleyballteam Nr 1 die Play-offs um die Deutsche Meisterschaft. Gegner des SCC BERLIN im Viertelfinale (Modus "best of three) sind die Schwaben vom EnBW TV Rottenburg.

Die Play-off-Runde wird vom 24. März bis spätestens zum 09. Mai ausgespielt: Maximal sechs Wochen also, in denen der SCC BERLIN nach einer auf nationaler Ebene durchwachsen verlaufenen Saison noch einmal angreifen kann. "Aufgrund einiger vermeidbarer Niederlagen in der Hauptrunde haben wir leider keine besonders günstige Ausgangsposition. Dennoch werden die Karten jetzt neu gemischt und alles ist möglich!", sagt SCC-Manager Kaweh Niroomand.

Früher als die anderen Play-off-Teilnehmer startet der Hauptstadtclub in die Meisterschaftsrunde. Weil das SCC-Team am kommenden Wochenende in Italien um die Krone des europäischen Challenge Cups kämpft, muss es schon am Mittwoch, den 24. März um 19 Uhr in der Sporthalle Charlottenburg sein erstes Viertelfinalspiel gegen den Tabellenfünften EnBW TV Rottenburg austragen (Tickets). Das Rückspiel in Tübingen findet am 31. März (20 Uhr / Paul-Horn-Arena) statt, ein mögliches Entscheidungsspiel, wieder vor heimischem Publikum, ist für den 04. April (16 Uhr / Sömmeringhalle) angesetzt.

Gewinnen die Berliner zwei der drei möglichen Spiele gegen Rottenburg, ziehen sie ins Halbfinale ein. Dort würden die Hauptstädter dann voraussichtlich auf den Sieger der Partie VfB Friedrichshafen (1.) gegen TV Bühl (8.) treffen. In dieser Saison wird das Halbfinale erstmals im Modus "best of five" ausgespielt, so dass drei Siege notwendig sind, um in die Finalserie um die Deutsche Meisterschaft einzuziehen. Sollte es im Semifinale tatsächlich zum ewigen Duell "SCC vs. VfB" kommen, sind folgende Termine vorgesehen. Das erste Spiel fände am 07.04. in Friedrichshafen, das zweite am 11.04. (16.00 Uhr) in Berlin und das dritte am 14.04. wieder beim Titelverteidiger statt. Sind Entscheidungsspiele notwendig, würden Begegnung vier am 18.04. (16 Uhr) in der Hauptstadt und Match fünf am 21.04. am Bodensee ausgetragen. Als Austragungsort für alle SCC-Heimspiele ab dem Halbfinale ist die Max-Schmeling-Halle reserviert.

Die Finalserie um den Titel, ebenfalls im Modus "best of five", wurde von der Deutschen Volleyball Liga für den Zeitraum 24. April bis 09. Mai angesetzt.

News teilen

Aktuelle News

  • Kontinuität im Trainer- und Betreuerteam
    Saisonvorbereitung 22/23
  • "Wir müssen fast täglich Kinder abweisen, weil wir keine Halle haben"
    rbb24-Interview mit Kaweh Niroomand
  • Trainingsauftakt beim Deutschen Meister
    Saisonvorbereitung 22/23
  • Bounce House Cup eröffnet neue Spielzeit
    Saisonauftakt
  • BR Volleys reisen zum Regionalpokalsieger Ost
    DVV-Pokal
  • Autohaus Wegener neuer Mobilitätspartner
    BR Volleys NETZwerk
  • RBB trifft Brehme
    Saisonvorbereitung 22/23
  • Vollstes Vertrauen: Sotola bis 2025
    Kadernews
  • Anpassungen am Bundesliga-Spielplan
    Volleyball Bundesliga
  • Partielle Neuauslosung der Achtelfinals
    DVV-Pokal