Deutscher Meister

Deutscher Pokalsieger

Europacup-Sieger

News

Gold und Bronze für die SCC JUNIORS

So 29.08.2010
In diesem Jahr konnte sich der SCC BERLIN mit seinen Nachwuchsteams in allen Altersklassen für die Endrunden um die Deutsche Meisterschaft qualifizieren. Eine großartige Bilanz, die nun sogar mit einem Titelgewinn und einem dritten Platz gekrönt wurde.

Den Startschuss gab die A-Jugend, die am 02./03. Mai in Schaumburg antrat. Dabei gewann das Team von SCC-Nachwuchskoordinator Stefan Benderoth die Vorrunde mit 3 Siegen und ohne Satzverlust klar. Auch die Zwischenrunde wurde durch einen deutlichen 2:0-Sieg über den Nachwuchs des ewigen Rivalen aus Friedrichshafen gemeistert, bevor im Halbfinale gegen den USC Konstanz nach zwei Sätzen Endstation war. Der erspielte 3. Platz und damit die Bronzemedaille - noch dazu ohne den wohl stärksten Spieler Denis Kaliberda, der währenddessen mit der Juniorennationalmannschaft unterwegs war - ist ein großer Triumph und reiht sich nahtlos in die jahrelange Erfolgsstory des SCC-Nachwuchses ein.

Eine Woche später trat die D-Jugend bei den Deutschen Meisterschaften in Friedrichshafen an. Für die Jüngsten ging es in erster Linie darum, Erfahrungen auf ihrer ersten DM zu sammeln. Die Qualifikation war bereits ein großer Erfolg und so war später auch niemand über den erreichten 14. Platz traurig. Die Spieler sind noch sehr jung und werden von dieser Erfahrung für die nächsten Jahre profitieren.

Am gleichen Wochenende hatte die B-Jugend ihren großen Auftritt in Rottenburg. Bereits in der Vorrunde warteten schwere Gegner, doch bald war der Gruppensieg auch hier gesichert. Spannend verlief dann das Viertelfinale, in dem es in einer Neuauflage des Endspiels der Nordostdeutschen Meisterschaften gegen den "Nachbarn" aus Königs Wusterhausen ging. Ein hartes und enges Spiel, das die Jungs von Trainer Franko Hölzig mit 2:0 gewannen. Dramatik pur gab es im anschließenden Halbfinale gegen die Vulkan Volleys Westerwald, als die Gegner bereits mit 1:0 Sätzen und 24:23 einen ersten Matchball hatten. Doch das SCC-Team zeigte Nervenstärke und konnte den Satz noch umbiegen. Eine Galavorstellung im Tie-Break ebnete den Einzug ins Finale. Auch dort entwickelte sich ein hoch spannender Kampf. Der Schweriner SC von Trainer-Legende Horst Holz gewann souverän den ersten Satz und schien uneinholbar auf der Siegerstraße. Doch dann erwachte im SCC-Team wieder das Kämpferherz und Ball für Ball gewannen die Hauptstädter die Oberhand. Durch eine starke Teamleistung ging der zweite Satz an den SCC und im dritten schwamm das Team auf einer Euphoriewelle hin zur Goldmedaille. 15:13 hieß der Endstand und die Jungs um das Trainergespann Franko Hölzig / Michael Lehmann waren Deutscher Meister 2009!

Den Abschluss der Meisterschaftsserie bildete am vergangenen Wochenende die Titelkämpfe der C-Jugend in Celle. Den ersten Wettkampftag beendete die Mannschaft von Trainer Stefan Benderoth nach Siegen über Schwerin und Tecklenburger Land sowie einer Niederlage gegen Dresden als Gruppenzweiter. Im anschließenden Achtelfinale ließ der SCC-Nachwuchs dem VC Leipzig keine Chance, scheiterte allerdings im Viertelfinale am späteren Vizemeister SV Lohhof. Das SCC-Team bewies jedoch Moral und erkämpfte sich in den Platzierungsspielen gegen Essen und Marl einen hervorragenden 5. Platz!

Weiter Infos wie immer auf der Website der SCC JUNIORS !


News teilen

Aktuelle News

  • Bounce House Cup eröffnet neue Spielzeit
    Saisonauftakt
  • BR Volleys reisen zum Regionalpokalsieger Ost
    DVV-Pokal
  • Autohaus Wegener neuer Mobilitätspartner
    BR Volleys NETZwerk
  • RBB trifft Brehme
    Saisonvorbereitung 22/23
  • Vollstes Vertrauen: Sotola bis 2025
    Kadernews
  • Anpassungen am Bundesliga-Spielplan
    Volleyball Bundesliga
  • Partielle Neuauslosung der Achtelfinals
    DVV-Pokal
  • Asse-Aktion ermöglicht mehr als 17.000 Euro für drei Berliner Nachwuchsprojekte
    ZEICHEN SETZEN
  • BR Volleys Team komplett
    Kader 2022/23
  • Der "Krieger" sagt „Au revoir“
    Kadernews