Deutscher Meister

Deutscher Pokalsieger

Europacup-Sieger

News

SCC BERLIN beendet Zusammenarbeit mit Michael Warm

So 29.08.2010
Nach vierjähriger Zusammenarbeit gehen Volleyball-Bundesligist SCC BERLIN und Trainer Michael Warm zukünftig getrennte Wege. Darauf verständigten sich beide Seiten zu Beginn der Woche.

Michael Warm war in der Saison 2005/2006 vom VC Olympia Berlin, bei dem er zuvor fünf Jahre lang als Junioren-Bundestrainer tätig war, zum SCC gewechselt. Mit dem Hauptstadtclub erreichte der heute 41jährige insgesamt 3mal das Meisterschafts- und 4mal das Pokal-Halbfinale. Seinen größten Erfolg als SCC-Trainer feierte er in der Saison 2007/2008 mit dem Einzug in das Finale um die Deutsche Meisterschaft.

"Wir haben während dieser Zeit immer sehr gut und konstruktiv zusammen gearbeitet", betont Kaweh Niroomand. "Doch vier Jahre sind im Profisport ein langer Zeitraum, so dass aus unserer Sicht nun der Zeitpunkt gekommen ist, einen Schlussstrich zu ziehen, ein neues Konzept zu entwickeln und damit ein neues Kapitel beim SCC aufzuschlagen", begründet der Manager die Entscheidung. Eine Entscheidung zur Neubesetzung der Trainerposition gibt es noch nicht.

News teilen

Aktuelle News

  • Termine & Tickets für Playoffs gegen Ankara
    CEV Champions League
  • BR Volleys setzen Champions-League-Reise fort
    Ein perfekter Abend
  • Tag der Entscheidung in der Königsklasse
    CEV Champions League
  • Termine für die Zwischenrunde – Tickets für den Auftakt
    Tickets
  • Hochspannung vor dem Gruppenfinale
    CEV Champions League
  • Comeback und Abschied
    Volleyball Bundesliga | Spielbericht
  • Kür im Sportforum
    Volleyball Bundesliga
  • Der Linkshänder ist Nummer Fünf
    HALL OF FAME
  • Emotionales Feuerwerk
    Volleyball Bundesliga | Spielbericht
  • Duell der Pokalfinalisten
    Volleyball Bundesliga