Deutscher Meister

Deutscher Pokalsieger

Europacup-Sieger

News

Jaroslav Skach und Aleksandar Spirovski bleiben tragende Säulen

So 29.08.2010
Beide wechselten im Jahr 2003 an die Spree, beide wurden gleich in ihrer ersten Saison mit dem SCC Deutscher Meister - nun gehen Jaroslav Skach und Aleksandar Spirovski gemeinsam in ihr siebentes Spieljahr bei Berlins Volleyballteam Nr.1!

Beide wechselten im Jahr 2003 an die Spree, beide wurden gleich in ihrer ersten Saison mit dem SCC Deutscher Meister - nun gehen Jaroslav Skach und Aleksandar Spirovski gemeinsam in ihr siebentes Spieljahr bei Berlins Volleyballteam Nr.1!

"Die beiden haben sich bei uns zu gereiften Spielerpersönlichkeiten und innerhalb der Mannschaft zu tragenden Säulen entwickelt. Deshalb sind wir froh, dass sie uns als solche auch in der kommenden Saison zur Verfügung stehen werden", weiß SCC-Manager Kaweh Niroomand um die Bedeutung der beiden Routiniers.

Jaroslav Skach ist als Zuspieler der Dreh- und Angelpunkt im SCC-Team. In der abgelaufenen Saison überzeugte der 33jährige Tscheche einmal mehr mit seinem Spielwitz, seinem Einsatzwillen und seiner Zuverlässigkeit. Darüber hinaus hat er sich - seit er im Jahr 2005 die Kapitänsbinde von Marco Liefke übernahm - zu der Führungspersönlichkeit auf dem Parkett entwickelt. Das blieb auch den Experten des "Volleyball-Magazins" nicht verborgen, die ihn in den vor kurzem veröffentlichten Ranglisten 2008/2009 in der Kategorie "Zuspiel" auf Platz 3 wählten.

Für Aleksandar Spirovski verlief das zurück liegende Spieljahr weniger erfreulich. Im Play-off-Viertelfinale gegen Evivo Düren verletzte sich der 30jährige Serbe schwer - Riss des vorderen Kreuzbandes, Außen- und Innenbandesanrisse und eine äußere Schienbeinkopffraktur lautete die niederschmetternde Diagnose. Zurzeit befindet sich "Cira" fast täglich im Therapiezentrum Friedrichstraße, um den Rehabilitationsprozess weiter voran zu treiben. "Bisher machen wir gute Fortschritte. Ich hoffe also, dass ich die Mannschaft bald wieder tatkräftig unterstützen kann", blickt der Diagonalangreifer der neuen Saison optimistisch entgegen.

News teilen

Aktuelle News

  • Bounce House Cup eröffnet neue Spielzeit
    Saisonauftakt
  • BR Volleys reisen zum Regionalpokalsieger Ost
    DVV-Pokal
  • Autohaus Wegener neuer Mobilitätspartner
    BR Volleys NETZwerk
  • RBB trifft Brehme
    Saisonvorbereitung 22/23
  • Vollstes Vertrauen: Sotola bis 2025
    Kadernews
  • Anpassungen am Bundesliga-Spielplan
    Volleyball Bundesliga
  • Partielle Neuauslosung der Achtelfinals
    DVV-Pokal
  • Asse-Aktion ermöglicht mehr als 17.000 Euro für drei Berliner Nachwuchsprojekte
    ZEICHEN SETZEN
  • BR Volleys Team komplett
    Kader 2022/23
  • Der "Krieger" sagt „Au revoir“
    Kadernews