Deutscher Meister

Deutscher Pokalsieger

Europacup-Sieger

News

Die Zuverlässigkeit hat einen Namen - Martin Krystof

So 29.08.2010
Bei seinen Personalplanungen für die Saison 2009/2010 hat Volleyball-Bundesligist SCC BERLIN einen weiteren wichtigen Schritt vollzogen. Martin Krystof verlängerte seinen Vertrag und wird somit auch zukünftig das Libero-Trikot des Hauptstadtclubs überstreifen.

Der tschechische Nationalspieler wechselte zur vergangen Spielzeit von Dukla Liberec an die Spree und absolvierte hier alle 36 Pflichtspiele der Saison 2008/09 für Berlins Volleyballteam Nummer 1.

Für den 26-jährigen ist Berlin die erste Station außerhalb seines Heimatlandes: "Martin hat sich als richtige Verstärkung herausgestellt. Sein erstes Jahr im Ausland ist ihm wirklich gut gelungen. Er hat sich schnell in die Mannschaft integriert und genoss bald schon ein hohes Ansehen im gesamten Team", schwärmt SCC-Manager Kaweh Niroomand von "Krispin".

Auch sein Landsmann Jaroslav Skach freut sich über den guten Einstand des mit 1,79m kleinsten Spielers im SCC-Team: "Martin spielt nicht sehr spektakulär oder auffällig, dafür aber sehr zuverlässig und stabil. Wenn man nicht genau hinsieht, fällt er manchmal gar nicht auf. Für einen Libero, der ja im Normalfall nur Punkte für den Gegner machen kann, ist das ein tolles Zeichen", so der SCC-Kapitän.


News teilen

Aktuelle News

  • BR Volleys bei Rock the Beach
    Saisonvorbereitung 22/23
  • Kontinuität im Trainer- und Betreuerteam
    Saisonvorbereitung 22/23
  • "Wir müssen fast täglich Kinder abweisen, weil wir keine Halle haben"
    rbb24-Interview mit Kaweh Niroomand
  • Trainingsauftakt beim Deutschen Meister
    Saisonvorbereitung 22/23
  • Bounce House Cup eröffnet neue Spielzeit
    Saisonauftakt
  • BR Volleys reisen zum Regionalpokalsieger Ost
    DVV-Pokal
  • Autohaus Wegener neuer Mobilitätspartner
    BR Volleys NETZwerk
  • RBB trifft Brehme
    Saisonvorbereitung 22/23
  • Vollstes Vertrauen: Sotola bis 2025
    Kadernews
  • Anpassungen am Bundesliga-Spielplan
    Volleyball Bundesliga