Deutscher Meister

Deutscher Pokalsieger

Europacup-Sieger

News

Mehr Verantwortung für Jaromir Zachrich

So 29.08.2010
Das Mittelblock-Trio Marcus Böhme, Felix Fischer und Jaromir Zachrich war in der vergangenen Saison eine der stärksten Waffen des SCC BERLIN. Nun wechseln Böhme und Fischer nach Friedrichshafen bzw. Paris. Zachrich hingegen verlängerte seinen Vertrag beim Hauptstadtclub um ein weiteres Jahr.

Aus Baden-Württemberg kommend genoss der 24jährige seine Nachwuchsausbildung erst im Internat Frankfurt und dann beim VC Olympia Berlin. Anschließend wechselte er über den Moerser SC zur SG Eltmann, wo ihm erstmals der Sprung zu einem Lehrgang der Männer-Nationalmannschaft gelang. Seit der Saison 2008/2009 schlägt der gebürtige Mannheimer für den SCC auf.

"Jaromir ist jetzt schon ein wichtiger Spieler für unsere Mannschaft, obwohl er noch jung ist", freut sich SCC-Manager Kaweh Niroomand über die Vertragsverlängerung. "Er hat sich in den letzten Jahren gut entwickelt und wird in der kommenden Saison noch mehr Verantwortung übernehmen".

Zachrich selbst blickt seiner Zukunft beim SCC hochmotiviert entgegen: "Es wird nicht einfach werden, die Lücke, die Felix und Marcus hinterlassen, zu schließen. Allerdings habe ich mich schon gegen Ende der letzten Saison immer wieder in die Stammformation spielen können und bringe auch aus meiner Zeit in Eltmann wichtige Erfahrungen mit. Ich freue mich sehr auf die kommende Saison und nehme die neue Herausforderung mit Freude an."


News teilen

Aktuelle News

  • Sechs Topspiele in der Zwischenrunde
    Volleyball Bundesliga
  • Termine & Tickets für Playoffs gegen Ankara
    CEV Champions League
  • BR Volleys setzen Champions-League-Reise fort
    Ein perfekter Abend
  • Tag der Entscheidung in der Königsklasse
    CEV Champions League
  • Termine für die Zwischenrunde – Tickets für den Auftakt
    Tickets
  • Hochspannung vor dem Gruppenfinale
    CEV Champions League
  • Comeback und Abschied
    Volleyball Bundesliga | Spielbericht
  • Kür im Sportforum
    Volleyball Bundesliga
  • Der Linkshänder ist Nummer Fünf
    HALL OF FAME
  • Emotionales Feuerwerk
    Volleyball Bundesliga | Spielbericht