Deutscher Meister

Deutscher Pokalsieger

Europacup-Sieger

News

Standortbestimmung vor heimischer Kulisse

So 29.08.2010
Am Freitag ist es endlich soweit. Der SCC BERLIN präsentiert sich erstmals in dieser Saison vor heimischer Kulisse - für alle Fans und Unterstützer von Berlins Volleyballteam Nr 1 eine hervorragende Möglichkeit, die neue Mannschaft kennenzulernen und auf Tuchfühlung zu gehen.

Im Anschluss an das Testspiel gegen den VK Kladno aus Tschechien haben alle Zuschauer die Gelegenheit, der Teampräsentation beizuwohnen und sich gemeinsam mit den SCC-Profis auf die neue Saison einzustimmen. Das Testspiel beginnt um 19.00 Uhr in der Sömmeringhalle, der Eintritt ist frei!

Im Mittelpunkt des Interesses der SCC-Anhänger dürften vor allen die zahlreichen Neuzugänge stehen. Allen voran natürlich der Trainer Andrej Urnaut, der schon als Spieler 2003 mit dem SCC Deutscher Meister wurde und zuletzt erfolgreich in Belgien arbeitete. Neben dem neuen Coach wird Manager Kaweh Niroomand am Freitagabend fünf neue Spieler präsentieren.

Mit Allan van de Loo kommt ein sehr erfahrener Akteur vom Deutschen Meister aus Friedrichshafen an die Spree. Der 34-jährige Außenangreifer ist schon seit 16 Jahren als Volleyballprofi aktiv und sammelte während dieser Zeit in Holland, Belgien und Deutschland zahlreiche Meister- und Pokaltitel.

Vom Dauerrivalen Evivo Düren ist Malte Holschen in die Hauptstadt gewechselt. Der studierte Mediziner verstärkt das SCC-Team im Mittelblock und freut sich nach acht Jahren Düren auf die Metropole: "Berlin ist eine großartige Stadt und der SCC einer der besten Vereine in Deutschland." Nachdem er mit Düren schon dreimal Vize-Meister wurde, will er nun mit dem SCC-Team weitere Erfolge feiern.

Aus Lettland kommt mit Janis Smedins ein Riesentalent nach Berlin. Der 22jährige Außenangreifer spielt zum ersten Mal außerhalb seiner Heimat. Dort allerdings hat er schon in jungen Jahren sein Können unter Beweis gestellt. In der abgelaufenen Saison führte er den SK Riga als Kapitän zur Lettischen Meisterschaft. Noch mehr Erfolge hat er auf Sand vorzuweisen. Mit seinem Bruder Tom bildet er ein kongeniales Beach-Duo und gewann in den verschiedenen Altersklassen mehrere Europameistertitel.

Salvador Hidalgo Oliva ist ein Mann mit Kultpotenzial. Schon in seiner Zeit bei den Netzhoppers Königs Wusterhausen galt der 1.95m große Außenangreifer als Publikumsliebling und entwickelte sich während der letzten Saison zu einem der Shooting-Stars der Liga. Warum er sich trotz zahlreicher Angebote für den Hauptstadtclub entschieden hat, ist klar: "Der SCC ist einer der bestgeführten Vereine in Deutschland. Außerdem kann ich auf diese Weise in Berlin bleiben, wo ich mich seit Jahren sehr wohl fühle."

Eine noch kürzere Anreise zu seinem neuen Verein hatte nur Ricardo Galandi. Das 20jährige Nachwuchstalent bildet zusammen mit Jaromir Zachrich und Malte Holschen zukünftig den SCC Mittelblock. "Ricci" kommt von der Talentschmiede VC Olympia Berlin, für die er die letzten zwei Jahre am Netz stand. In dieser Zeit bekam er aufgrund eines Doppelspielrechts sogar schon einige Einsätze in der SCC-Bundesligamannschaft. Nun hat er also den endgültigen Sprung in Berlins Volleyballteam Nr 1 geschafft und steht als glänzendes Beispiel der SCC-Nachwuchsförderung für die Zukunft des Vereins.

Neben den Neuzugängen dürfen sich die Besucher der morgigen Teampräsentation natürlich auch auf die bewährten Kräfte wie SCC-Kapitän Jaroslav Skach, Routinier Aleksandar Spirovski, Libero Martin Krystof sowie die hoffnungsvollen Talente Sebastian Fuchs, Christoph Schwarz und Jaromir Zachrich freuen.

News teilen

Aktuelle News

  • BR Volleys bei Rock the Beach
    Saisonvorbereitung 22/23
  • Kontinuität im Trainer- und Betreuerteam
    Saisonvorbereitung 22/23
  • "Wir müssen fast täglich Kinder abweisen, weil wir keine Halle haben"
    rbb24-Interview mit Kaweh Niroomand
  • Trainingsauftakt beim Deutschen Meister
    Saisonvorbereitung 22/23
  • Bounce House Cup eröffnet neue Spielzeit
    Saisonauftakt
  • BR Volleys reisen zum Regionalpokalsieger Ost
    DVV-Pokal
  • Autohaus Wegener neuer Mobilitätspartner
    BR Volleys NETZwerk
  • RBB trifft Brehme
    Saisonvorbereitung 22/23
  • Vollstes Vertrauen: Sotola bis 2025
    Kadernews
  • Anpassungen am Bundesliga-Spielplan
    Volleyball Bundesliga