Deutscher Meister

Deutscher Pokalsieger

Europacup-Sieger

News

Die Spiele können beginnen!

So 29.08.2010
Seit Wochen fiebern Trainer, Spieler, Management und vor allem die Fans des SCC BERLIN der Heimpremiere 2009/2010 entgegen. Nun hat das Warten ein Ende! Heute um 20 Uhr trifft Berlins Volleyballteam Nr 1 in der Max-Schmeling-Halle auf den EnBW TV Rottenburg.

Für den freudig erwarteten Heimauftakt darf die Bühne ruhig ein bisschen größer sein: Max-Schmeling-Halle heißt das Zauberwort, dass die Volleyballherzen seit der vergangenen Saison höher schlagen lässt. "Die Arena ist der perfekte Austragungsort für unsere Heimspiele. Die Größe und die steilen Ränge - ein absoluter Volleyballtempel", schwärmt Kaweh Niroomand. Wer die Atmosphäre während der bisherigen SCC-Auftritte im Prenzlauer Berg miterlebt hat, weiß wovon der Manager spricht.

Zu Gast ist der EnBW TV Rottenburg. Die Schwaben, um ihren exzentrischen Trainer Klaus-Peter Müller-Angstenberger, reisen mit dem Selbstvertrauen eines gelungenen Saisonstarts in die Hauptstadt. Die Rottenburger bezwangen am ersten Spieltag die Wuppertal Titans überraschend deutlich mit 3:0 und liegen damit auf Platz zwei der Bundesliga-Tabelle. Auch das SCC-Team startete mit einem 3:0 Auswärtssieg bei Evivo Düren erfolgreich in das neue Spieljahr, ließ dem Gegner dabei aber 2 Ballpunkte mehr zu und liegt somit knapp hinter den Rottenburgern auf Rang drei. Die Berliner Volleyballfans dürfen sich also auch in sportlicher Hinsicht auf ein absolutes Topspiel freuen.

Damit sich die Mannschaft optimal auf die große Arena einstimmen konnte, wurden die SCC-Trainingseinheiten seit Donnerstag in der Max-Schmeling-Halle absolviert. Entscheidender Unterschied zum Wettkampf: die leeren Tribünen. "Hier zu trainieren ist schön, aber ich kann es kaum erwarten, die Ränge endlich gefüllt zu sehen", freut sich SCC-Trainer Andrej Urnaut auf seine Premiere in der Arena im Prenzlauer Berg. Damit die sportbegeisterten Berliner heute nicht vor die Qual der Wahl gestellt werden, veranstaltet der SCC vor dem Volleyballfest (Spielbeginn: 20.00 Uhr) ein "Public Viewing" des Fußball-WM-Qualifikationsspiels zwischen Russland in Deutschland (Hallenöffnung: 16.30 Uhr).

Einen kleinen Vorgeschmack auf den SCC-Heimauftakt gibt es HIER ...

Tickets können HIER... einfach gebucht und direkt ausgedruckt werden, oder auch telefonisch unter 01805 288 244 (Euro 0,14 / Min), an der Max-Schmeling-Halle sowie an allen TiXOO-Vorverkaufskassen erworben werden.

Kassen- und Hallenöffnung 16.30 Uhr
Tageskasse = Schalter 1-4
Hinterlegungskasse = Schalter 5-6

Fußball-Public-Viewing ab 17.00 Uhr


SCC BERLIN vs. EnBW TV Rottenburg um 20.00 Uhr

News teilen

Aktuelle News

  • Kontinuität im Trainer- und Betreuerteam
    Saisonvorbereitung 22/23
  • "Wir müssen fast täglich Kinder abweisen, weil wir keine Halle haben"
    rbb24-Interview mit Kaweh Niroomand
  • Trainingsauftakt beim Deutschen Meister
    Saisonvorbereitung 22/23
  • Bounce House Cup eröffnet neue Spielzeit
    Saisonauftakt
  • BR Volleys reisen zum Regionalpokalsieger Ost
    DVV-Pokal
  • Autohaus Wegener neuer Mobilitätspartner
    BR Volleys NETZwerk
  • RBB trifft Brehme
    Saisonvorbereitung 22/23
  • Vollstes Vertrauen: Sotola bis 2025
    Kadernews
  • Anpassungen am Bundesliga-Spielplan
    Volleyball Bundesliga
  • Partielle Neuauslosung der Achtelfinals
    DVV-Pokal