Deutscher Meister

Deutscher Pokalsieger

Europacup-Sieger

News

Kompromisslos ins Viertelfinale

So 29.08.2010
Es sind diese Pokalspiele, in denen man als Erstligist nur verlieren kann. Als klarer Favorit reist man zu einem Zweitligisten, trifft auf eine emotionale Kulisse sowie einen extrem motivierten Außenseiter, der das "Spiel des Jahres" gewinnen und damit für die Sensation sorgen will.

Soweit die Ausgangssituation für die Volleyballer des SCC BERLIN am Samstagabend in der bis auf den letzten Platz gefüllten Ernestiner Sporthalle von Gotha. Der heimische VC, aktueller Spitzenreiter der 2. Bundesliga Süd, hatte sich erstmals für das DVV-Pokal-Achtelfinale qualifiziert und wollte "den Feiertag genießen, dem Favoriten einen großen Kampf liefern und den Zuschauern guten Sport bieten", wie Gothas Trainer Jörg Schulz es vor der Partie formulierte.

Und tatsächlich erwischten die Gastgeber einen optimalen Start. Während der ersten Ballwechsel war kein Klassenunterschied zu erkennen und als der VC Gotha bei 13:12 erstmals in Führung ging, erreichte die Stimmung unter den Fans der Thüringer ihren Höhepunkt. Das lag daran, dass der SCC fortan keinen Zweifel an seiner Favoritenstellung ließ und jede Hoffnung auf eine Sensation im Keim erstickte. Insbesondere die Aufschläge der Hauptstädter, allen voran von Janis Smedins, ließen die Gastgeber regelmäßig verzweifeln. Und so marschierte Berlins Volleyballteam Nr 1 ungefährdet zum 25:17 Satzgewinn.

Auch in der Folgezeit dominierte das SCC-Team mit einer konzentrierten und abgeklärten Vorstellung das Spielgeschehen. Druckvolle Aufschläge, reaktionsschnelle Abwehraktionen und ein kompromissloser Block, in dem Ricardo Galandi überzeugend den erkrankten Jaromir Zachrich ersetzte, zeigten dem Zweitligisten seine Grenzen auf. Diese Überlegenheit schlug sich schlussendlich auch im Ergebnis nieder, denn mit 25:15 und 25:11 gingen die weiteren Sätze deutlich an den Erstligisten aus der Hauptstadt, der die unangenehme Auswärtsaufgabe somit souverän löste.

Nun werden die Mannschaft und Trainer Andrej Urnaut am Sonntagabend interessiert nach Stuttgart schauen, wo die Ansetzungen für das DVV-Pokal-Viertelfinale ausgelost werden. Dieses findet am 12./13. Dezember statt. Zuvor warten auf das SCC-Team mit dem Europacup-Duell gegen den TSV Hartberg (Hinspiel am 02.12. in Österreich / Rückspiel am 09.12. in der Sömmeringhalle * TICKETS) sowie dem Berlin-Brandenburg-Derby gegen die Netzhoppers KW (am 05.12. in der Max-Schmeling-Halle * TICKETS) jedoch noch wichtige Aufgaben in anderen Wettbewerben.

News teilen

Aktuelle News

  • BR Volleys bei Rock the Beach
    Saisonvorbereitung 22/23
  • Kontinuität im Trainer- und Betreuerteam
    Saisonvorbereitung 22/23
  • "Wir müssen fast täglich Kinder abweisen, weil wir keine Halle haben"
    rbb24-Interview mit Kaweh Niroomand
  • Trainingsauftakt beim Deutschen Meister
    Saisonvorbereitung 22/23
  • Bounce House Cup eröffnet neue Spielzeit
    Saisonauftakt
  • BR Volleys reisen zum Regionalpokalsieger Ost
    DVV-Pokal
  • Autohaus Wegener neuer Mobilitätspartner
    BR Volleys NETZwerk
  • RBB trifft Brehme
    Saisonvorbereitung 22/23
  • Vollstes Vertrauen: Sotola bis 2025
    Kadernews
  • Anpassungen am Bundesliga-Spielplan
    Volleyball Bundesliga