Deutscher Meister

Deutscher Pokalsieger

Europacup-Sieger

News

Pokalduell auf Augenhöhe

So 29.08.2010
Es ist das fünfte Spiel in nur 16 Tagen und es ist ein enorm wichtiges Match: am Sonntag (13. Dez / 17.00 Uhr) treffen die Volleyballer des SCC BERLIN im DVV-Pokal-Viertelfinale in der Arena Kreis Düren auf den Dauerrivalen Evivo.

Nach dem erfolgreichen DVV-Pokal-Auftakt gegen den VC Gotha, dem gewonnen Bundesliga-Derby gegen die Netzhoppers KW und dem gelungenen Europacup-Start gegen den TSV Hartberg (AUT) erlebt der "Tanz auf drei Hochzeiten" für das SCC-Team mit dem Duell gegen Evivo Düren am Sonntag seinen vorläufigen Höhepunkt.

Die beiden Kontrahenten weisen im bisherigen Saisonverlauf erstaunlich viele Parallelen auf. Beide Vereine vollzogen während der Sommerpause einen großen personellen Umbruch, zahlreiche neue Spieler mussten integriert und das Mannschaftsgefüge neu abgestimmt werden. Beide Klubs wurden während der laufenden Saison noch einmal auf dem Transfermarkt aktiv. Der SCC verpflichtete den bulgarischen Nationalspieler Krasimir Gaydarski, Evivo verstärkte sich mit dem holländischen Nationalspieler Michael Olieman und testet aktuell mit dem kanadischen Nationalspieler Tim Gorlay einen weiteren potentiellen Neuzugang. Auch die Bundesliga-Tabelle zeigt Evivo und den SCC auf Augenhöhe. Beide Mannschaften haben jeweils drei Niederlagen auf ihrem Konto. Düren kann allerdings einen Sieg mehr aufzuweisen und steht somit als Vierter knapp vor dem Fünften Berlin.

In der jüngsten Vergangenheit agierten beide Teams stabil und erfolgreich. Evivo konnte zuletzt fünf Pflichtspielsiege in Folge verbuchen, darunter ein bemerkenswerter 3:2 Auswärtserfolg bei Generali Haching. Aber auch der SCC BERLIN konnte in den letzten Wochen überzeugen und ist seit nunmehr sechs Pflichtspielen in Folge ohne Niederlage und Satzverlust.

Das Pokalspiel am Sonntag ist nicht das erste Aufeinandertreffen in dieser Spielzeit. Zum Saisonauftakt siegte der SCC in der Arena Kreis Düren überraschend deutlich mit 3:0. Doch Evivo-Angreifer Christian Dünnes, der im Sommer vom italienischen Meister Copra Piacenza nach Düren wechselte, kündigte bereits selbstbewusst an: "Ein 0:3 wie im ersten Bundesligaspiel wird es garantiert nicht geben." SCC-Coach Andrej Urnaut will dem Auftaktsieg in Düren heute keine Bedeutung mehr beimessen: "Das Match am Sonntag ist ein ganz neues Spiel. Wir wollen unser Bestes geben, um jeden Punkt kämpfen und am Ende gewinnen."

Die Auslosung für das Halbfinale (am 29./30. Dez) findet direkt im Anschluss an die Partie in Düren statt und wird durch die ehemaligen Nationalspieler und "Pokalbotschafter" Angelina Grün und Ralph Bergmann vorgenommen.

News teilen

Aktuelle News

  • Kontinuität im Trainer- und Betreuerteam
    Saisonvorbereitung 22/23
  • "Wir müssen fast täglich Kinder abweisen, weil wir keine Halle haben"
    rbb24-Interview mit Kaweh Niroomand
  • Trainingsauftakt beim Deutschen Meister
    Saisonvorbereitung 22/23
  • Bounce House Cup eröffnet neue Spielzeit
    Saisonauftakt
  • BR Volleys reisen zum Regionalpokalsieger Ost
    DVV-Pokal
  • Autohaus Wegener neuer Mobilitätspartner
    BR Volleys NETZwerk
  • RBB trifft Brehme
    Saisonvorbereitung 22/23
  • Vollstes Vertrauen: Sotola bis 2025
    Kadernews
  • Anpassungen am Bundesliga-Spielplan
    Volleyball Bundesliga
  • Partielle Neuauslosung der Achtelfinals
    DVV-Pokal