Deutscher Meister

Deutscher Pokalsieger

Europacup-Sieger

News

Allstars freuen sich auf ihren Tag

So 29.08.2010
Am 24. Januar findet die dritte Auflage des DVL Allstar Days in Dresden statt. Ab 14.00 Uhr schlagen die besten Spielerinnen und Spieler der Liga in der Margon Arena auf. Den Auftakt der beliebten Veranstaltung bildet das Duell der Männer.

Jeweils elf Spieler wählten die Fans der Volleyball-Bundesliga im Internet für die Nord- und Süd- Auswahl und bewiesen dabei ihre Fachkunde. Angeführt werden die Teams von den Top-Scorern der Liga: Matthias Böhme (Netzhoppers KW), Sebastian Fuchs (SCC BERLIN), Georg Grozer (VfB Friedrichshafen) und Sebastian Schwarz (Generali Haching). Auch der Zuschauerliebling des Vorjahres, Sebastian Prüsener (Netzhoppers KW) ist wieder am Start. Neun Nationalspieler - darunter z.B. Patrick Steuerwald, Max Günthör (beide Generali Haching) und Jan Umlauf (evivo Düren) - bürgen für ein sportlich hochklassiges Männerduell, das durch die besten Ausländer der Liga komplettiert wird.

Einen zusätzlichen Joker haben die beiden Trainer Mirco Culic (netzhoppers KW) und Hans-Peter Müller-Angstenberger (EnBW TV Rottenburg) noch im Ärmel: Im Januar nominieren sie per Wild Card einen zwölften Protagonisten für ihr Team und können damit die Kräfteverhältnisse nochmal verändern. DVL-Geschäftsführer Thorsten Endres freut sich auf den Allstar Day 2010: "Die Teams sind sehr stark besetzt. Unsere Nationalspielerinnen und -spieler sowie die Besten der Einzelranglisten versprechen hochklassigen Sport. Die Volleyball-Hochburg Dresden wird eine tolle Gastgeberin für die Stars der Liga sein."

Mit Mittelblocker Malte Holschen, Zuspieler Jaroslav Skach, Diagonalspieler Sebastian Fuchs und Außenangreifer Salvador Hidalgo Oliva stehen vier Akteure des SCC BERLIN auf dem Parkett und werden gemeinsam mit Dürens Außenangreifer Jan Umlauf versuchen, das Team Süd zu besiegen. Zwei Wochen zuvor werden der Dürener und die Berliner noch unter anderen Vorzeichen zusammen treffen. Am 10. Januar (16.00 Uhr) kommt es in der Max-Schmeling-Halle zum Duell zwischen dem Hauptstadtclub und dem frisch gebackenen Pokalfinalisten, der im Viertelfinale bekanntlich den SCC mit 3:2 ausschaltete und im gestrigen Halbfinale überraschend mit 3:1 gegen Favorit VfB Friedrichshafen siegte.


Wichtiger Hinweis:

Um sich beim Berliner Sportpublikum für die großartige Unterstützung im abgelaufenen Jahr zu bedanken, haben sich die SCC-Verantwortlichen kurzfristig entschlossen, das erste Heimspiel des neuen Jahrzehnts in der stimmungsvollen Atmosphäre der Max-Schmeling-Halle auszutragen.

10. Januar 2010 um 16.00 Uhr

Max-Schmeling-Halle

SCC BERLIN vs. Evivo Düren


Tickets für das Event können ab sofort +++ HIER +++ einfach gebucht und direkt ausgedruckt werden. Außerdem sind Tickets telefonisch unter 01805 288 244 (Euro 0,14 / Min), an der Max-Schmeling-Halle sowie an allen TiXOO-Vorverkaufskassen erhältlich. Bereits erworbene Tickets für das Spiel gegen Düren in der Sömmeringhalle besitzen selbstverständlich auch Gültigkeit für die Max-Schmeling-Halle.

News teilen

Aktuelle News

  • Bounce House Cup eröffnet neue Spielzeit
    Saisonauftakt
  • BR Volleys reisen zum Regionalpokalsieger Ost
    DVV-Pokal
  • Autohaus Wegener neuer Mobilitätspartner
    BR Volleys NETZwerk
  • RBB trifft Brehme
    Saisonvorbereitung 22/23
  • Vollstes Vertrauen: Sotola bis 2025
    Kadernews
  • Anpassungen am Bundesliga-Spielplan
    Volleyball Bundesliga
  • Partielle Neuauslosung der Achtelfinals
    DVV-Pokal
  • Asse-Aktion ermöglicht mehr als 17.000 Euro für drei Berliner Nachwuchsprojekte
    ZEICHEN SETZEN
  • BR Volleys Team komplett
    Kader 2022/23
  • Der "Krieger" sagt „Au revoir“
    Kadernews