Deutscher Meister

Deutscher Pokalsieger

Europacup-Sieger

News

Ein Duell mit Tradition

So 29.08.2010
ist die Begegnung zwischen dem SCC BERLIN und Evivo Düren. Am Sonntag (10. Jan) ist es wieder soweit, dann treffen die beiden Spitzenclubs um 16 Uhr in der Max-Schmeling-Halle aufeinander. Ein spannender und emotionaler Schlagabtausch scheint garantiert!


Seit nunmehr 16 Jahren gibt es in der Eliteliga das Duell "SCC vs. Evivo". Eine lange Zeit, in der die Begegnung der beiden Dauerrivalen reifte und sich zu einem echten Zuschauermagneten entwickelte. Die Statistik spricht für die Berliner: In 45 Bundesliga-Begegnungen gewannen die Hauptstädter 27mal. Von den 22 Heimspielen gingen sogar nur 6 Partien verloren. Einzig auf fremden Boden ist die Bilanz aus SCC-Sicht negativ: In 12 von 23 Auswärtsspielen trat man die Heimreise ohne Punkte im Gepäck an.

In den letzten Jahren wurde eine Prognose über den Spielausgang immer schwieriger. Beide Teams begegneten sich meist auf Augenhöhe. Vor allem die Begegnungen im DVV-Pokal und in den Play-offs um die Deutsche Meisterschaft gerieten regelmäßig zu engen und emotionalen Auseinandersetzungen, welche mal die eine, mal die andere Mannschaft für sich entscheiden konnte. In den Jahren 2005, 2006 und 2007 trafen beide Vereine jeweils im Play-off-Halbfinale aufeinander, jedesmal setzte sich Evivo durch. Anders im Jahr 2008, als man schon im Play-off-Viertelfinale gegeneinander antrat und der SCC siegreich war. Sogar in der aktuellen Saison gab es das Traditionsduell schon zweimal. Zum Bundesligaauftakt siegte der SCC in Düren mit 3:0. Im DVV-Pokal-Viertelfinale revanchierten sich die Rheinländer mit einem 3:2 und zogen inzwischen sogar dank eines sensationellen Erfolgs über Meister VfB Friedrichshafen ins Endspiel ein.

In der langen Geschichte des Traditionsduells gibt es noch ein weiteres, bemerkenswertes Datum. Am 18.11.2008 feierte der SCC mit einem 3:1 Sieg über Evivo Düren seine umjubelte Premiere in der Max-Schmeling-Halle. Fast 5.000 Zuschauer sorgten damals nicht nur für Gänsehautstimmung, sondern auch für einen neuen Vereinsrekord. Wenn es nach Berlins Volleyballteam Nr 1 geht, soll sich am Sonntag nicht nur die stimmungsgewaltige Kulisse, sondern auch das sportliche Ergebnis von damals wiederholen.

News teilen

Aktuelle News

  • Kontinuität im Trainer- und Betreuerteam
    Saisonvorbereitung 22/23
  • "Wir müssen fast täglich Kinder abweisen, weil wir keine Halle haben"
    rbb24-Interview mit Kaweh Niroomand
  • Trainingsauftakt beim Deutschen Meister
    Saisonvorbereitung 22/23
  • Bounce House Cup eröffnet neue Spielzeit
    Saisonauftakt
  • BR Volleys reisen zum Regionalpokalsieger Ost
    DVV-Pokal
  • Autohaus Wegener neuer Mobilitätspartner
    BR Volleys NETZwerk
  • RBB trifft Brehme
    Saisonvorbereitung 22/23
  • Vollstes Vertrauen: Sotola bis 2025
    Kadernews
  • Anpassungen am Bundesliga-Spielplan
    Volleyball Bundesliga
  • Partielle Neuauslosung der Achtelfinals
    DVV-Pokal