Deutscher Meister

Deutscher Pokalsieger

Europacup-Sieger

News

Auf der großen Bühne des Sportbusiness

Di 19.02.2013
Gestern wurde in Düseldorf im Rahmen des SpoBIS, dem größten europäischen Sportbusiness-Kongress, der „Marketingpreis des Sports 2013“ verliehen. Bei der feierlichen Bekanntgabe der Gewinner waren auch die BR Volleys und die Berlin Recycling GmbH vertreten, deren gemeinsame Titelsponsoring-Kampagne mit dem 3. Platz prämiert wurde.

2013-02-19

Die BERLIN RECYCLING Volleys begeisterten in der Saison 2011/12 nicht nur mit dem Gewinn der Meisterschaft.
Foto: Steilpass


Die wichtigste Auszeichnung der Branche würdigt die erfolgreichsten Sportmarketing-Projekte eines Jahres und wurde gestern bereits zum neunten Mal verliehen. Auf Initiative der ESB (Europäische Sponsoring-Börse) bewerben sich jährlich zahlreiche Agenturen, Unternehmen und Vereine um die begehrte Trophäe. „Mit einem Volleyball-Projekt in den hochkarätigen Kreis der Nominierten aufgenommen zu werden und am Ende sogar auf dem Podium zu landen, ist eine großartige Sache“, freute sich BR Volleys Manager Kaweh Niroomand über die „Anerkennung für unsere Arbeit und die hervorragende Kooperation zwischen unserem Verein, der Berlin Recycling GmbH und deren Strategieberater Steilpass.“

Vor rund 1.600 Gästen im Congress Center Düsseldorf wurde PUMA und der Agentur „Goldene Generation“ für die Einführungskampagne des neuen Trikots von Borussia Dortmund der 1. Platz zugesprochen. Diese Kampagne bestand aus insgesamt drei Phasen. In mehreren Kurzfilmen weckten strickende Dortmund-Stars wie Roman Weidenfeller zunächst auf Facebook die Neugierde der Fans. Sechs Wochen später wurde in einer Nachtaktion die Dortmunder Innenstadt mit gelb gestrickten Stoffteilen ausgeschmückt, welche die Fans zur größten Trikotlaunch-Party Deutschlands führten, die letztendlich im besten Verkaufsstart eines Trikots in der Geschichte des amtierenden Deutschen Meisters gipfelte.

Den zweiten Platz belegte das Webradio „FC St. Pauli FM – The Beat of St.Pauli“ vor dem Titelsponsoring-Projekt der BR Volleys. Der Initiator der Veranstaltung, ESB-Geschäftsführer Hans-Willy Brockes, freute sich über den spannenden Ausgang der diesjährigen Preisverleihung: „Die drei erstplatzierten Projekte lieferten sich in der finalen Abstimmung ein enges Kopf-an-Kopf-Rennen.“

Die Jury setzte sich aus renommierten Persönlichkeiten der Sportbusiness-Branche zusammen. Aus Sicht der Unternehmen bewerteten Uwe Götze (Kyocera), Magnus Wiese (BMW), Ingo Sauer (EnBW) und Jordi Queralt (Warsteiner) die zahlreichen Bewerbungen. Ebenso ließen Tom Bender (Deutsche Fußball Liga), Marcel Cordes (Sport + Markt), Dirk Walterspacher (CO2OL) und Jörn Huber (pro event communication) ihre Expertise in die Beurteilung einfließen. Kompetente Unterstützung erhielt die Jury außerdem aus der Wissenschaft ̈ in Person von Christoph Breuer (Deutsche Sporthochschule Köln) und Carsten Schröer (DHBW Mannheim). Werner Starz (Eurosport) und Thomas Medau (Sky) aus der Medienbranche komplettierten das namhafte Gremium.

Bewertet wurden die Kampagnen nach den Kriterien:
• Innovation & Trend
• Nachhaltigkeit
• Marketingerfolg

Mit dem bemerkenswerten 3. Platz in einem von zahlreichen Fußball-Projekten dominierten Wettbewerb stellten die BERLIN RECYCLING Volleys eindrucksvoll unter Beweis, dass sie nicht nur sportlich, sondern auch hinsichtlich ihrer Vermarktung und Kreativität für positive Schlagzeilen sorgen können.

News teilen

Aktuelle News

  • Tsuiki und Mote eingetroffen
    Saisonvorbereitung 22/23
  • BR Volleys bei Rock the Beach
    Saisonvorbereitung 22/23
  • Kontinuität im Trainer- und Betreuerteam
    Saisonvorbereitung 22/23
  • "Wir müssen fast täglich Kinder abweisen, weil wir keine Halle haben"
    rbb24-Interview mit Kaweh Niroomand
  • Trainingsauftakt beim Deutschen Meister
    Saisonvorbereitung 22/23
  • Bounce House Cup eröffnet neue Spielzeit
    Saisonauftakt
  • BR Volleys reisen zum Regionalpokalsieger Ost
    DVV-Pokal
  • Autohaus Wegener neuer Mobilitätspartner
    BR Volleys NETZwerk
  • RBB trifft Brehme
    Saisonvorbereitung 22/23
  • Vollstes Vertrauen: Sotola bis 2025
    Kadernews