Deutscher Meister

Deutscher Pokalsieger

Europacup-Sieger

News

Das Warten hat ein Ende

Mi 20.02.2013
Platz 1 ist den BR Volleys am letzten Spieltag der Bundesliga-Hauptrunde nicht mehr zu nehmen, dennoch fiebert der Deutsche Meister dem kommenden Samstag (23. Feb) entgegen, wenn es um 19:30 Uhr in der Max-Schmeling-Halle zum Duell mit dem TV Rottenburg kommt. Schließlich ist es für die Hauptstädter der erste Heimauftritt seit vier Wochen.

2013-02-20

Immer ein Highlight: die Auftritte der "Stars in Concert".
Foto: Eckhard Herfet, Berlin


In der Zwischenzeit mussten die Berliner dreimal auswärts antreten, kassierten beim TV Ingersoll Bühl die erste Saisonniederlage, sicherten sich aber am letzten Wochenende gegen die Netzhoppers KW-Bestensee endgültig den Spitzenplatz und somit die bestmögliche Ausgangsposition für die am 17. März beginnende Play-off-Runde.

Nun freuen sich Robert Kromm & Co auf die Rückkehr in ihren „Volleyballtempel“. „Endlich können wir uns wieder in der Max-Schmeling-Halle präsentieren und hoffentlich gemeinsam mit unseren Fans einen erfolgreichen Abschluss der Hauptrunde feiern“, blickt Publikumsliebling Felix Fischer dem letzten Spieltag erwartungsfroh entgegen. Der Gast aus Rottenburg sollte jedoch keineswegs unterschätzt werden, schließlich konnte die Mannschaft aus Baden-Württemberg in der Rückrunde sowohl Generali Haching (3:1) als auch den VfB Friedrichshafen (3:2) schlagen.

Die Berliner Volleyballfans erwartet am Samstag aber nicht nur ein sportlich interessantes Duell, sondern auch ein attraktives Rahmenprogramm. Erstmals in dieser Saison wird vor dem Spiel ein Künstler der populären Show „Stars in Concert“ auftreten. Außerdem hat der „Sponsor des Tages“, die Spielbank Berlin, verschiedene Überraschungen für die Besucher im „Volleyballtempel“ vorbereitet.

„Der 1. Platz ist unser bestes Hauptrunden-Ergebnis seit vielen Jahren. Ich hoffe, dass am Samstag viele Zuschauer kommen, um das gemeinsam mit uns zu bejubeln“, sagt Kapitän Scott Touzinsky und hat noch ein weiteres Argument für einen Besuch in der Max-Schmeling-Halle. „Vier Wochen mussten unsere Fans auf ein Heimspiel warten, bis zum ersten Play-off-Spiel sind es weitere drei Wochen. Und welcher echte BR Volleys Fan kommt schon sieben Wochen ohne uns aus?“, erklärt Touzinsky mit einem breiten, typisch amerikanischen Lächeln im Gesicht.

Hinweis zum Spielbeginn: Weil am letzten Spieltag alle Bundesligaspiele zeitgleich beginnen müssen, wird das Match trotz des Auftritts von „Stars in Concert“ (zirka 19:10 Uhr) pünktlich um 19:30 Uhr angepfiffen.

Tickets für das Spiel können HIER einfach gebucht und sofort ausgedruckt, unter der Ticket-Hotline 01805 288244 bestellt, sowie an allen TiXOO-Vorverkaufskassen oder direkt an der Max-Schmeling-Halle erworben werden.

News teilen

Aktuelle News

  • Tsuiki und Mote eingetroffen
    Saisonvorbereitung 22/23
  • BR Volleys bei Rock the Beach
    Saisonvorbereitung 22/23
  • Kontinuität im Trainer- und Betreuerteam
    Saisonvorbereitung 22/23
  • "Wir müssen fast täglich Kinder abweisen, weil wir keine Halle haben"
    rbb24-Interview mit Kaweh Niroomand
  • Trainingsauftakt beim Deutschen Meister
    Saisonvorbereitung 22/23
  • Bounce House Cup eröffnet neue Spielzeit
    Saisonauftakt
  • BR Volleys reisen zum Regionalpokalsieger Ost
    DVV-Pokal
  • Autohaus Wegener neuer Mobilitätspartner
    BR Volleys NETZwerk
  • RBB trifft Brehme
    Saisonvorbereitung 22/23
  • Vollstes Vertrauen: Sotola bis 2025
    Kadernews