Deutscher Meister

Deutscher Pokalsieger

Europacup-Sieger

News

Kein Heimspiel gegen Dresden

Fr 12.12.2014

Nun ist es endgültig: Das BR Volleys Heimspiel gegen Cloud&Heat Volley Dresden, ursprünglich für den 21. Dezember angesetzt, wird ersatzlos gestrichen. Am Dienstag hatte der Vorstand der Volleyball Bundesliga dem Verein die Lizenz entzogen und weil die Dresdner innerhalb einer Frist von drei Tagen keine Rechtsmittel einlegten, ist die Entscheidung nun rechtskräftig.


2014-12-09

Das Bundesliga-Duell zwischen Berlin und Dresden wird es in dieser Saiosn nicht mehr geben.
Foto: Eckhard Herfet


Die Volleyball Club Dresden Spielbetriebs GmbH hatte vor einer Woche einen Antrag auf die Eröffnung des Insolvenzverfahrens gestellt. Am 6. Dezember 2014 trat das Bundesligateam nicht zum Auswärtsspiel in Düren an, obgleich es zuvor anderslautende Zusagen gab. In der Nacht von Montag auf Dienstag teilte der Vorstand vom VC Dresden e.V. der Volleyball Bundesliga schließlich mit, dass die Bemühungen auf eine Einigung zwischen Verein und Spielbetriebs GmbH gescheitert sind.

Weil der Club innerhalb der anberaumten Frist von drei Tagen keine Rechtsmittel gegen den Lizenzentzug einlegte, ist dieser nun rechtskräftig. Somit fällt das Heimspiel der BR Volleys gegen Cloud&Heat Volley Dresden am 21. Dezember in der Max-Schmeling-Halle aus und die Mannschaft aus Sachsen steht als erster Absteiger fest.

Ticketkäufer für dieses Spiel können Ihre Eintrittskarten dort stornieren, wo sie gekauft wurden (z. B. an der Vorverkaufsstelle). Tickets, die im BR Volleys Onlineshop erworben wurden, können ab Montag über den Kundenservice per E-Mail ( Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! ) oder unter der Hotline 01806 – 99 22 14 (0,20 Euro/Anruf inkl. MwSt. aus dem dt. Festnetz, max. 0,60 Euro/Anruf inkl. MwSt. aus dem dt. Mobilfunknetz) unter Angabe der Rechnungsnummer storniert werden. Bitte beachten Sie, dass eine Rückgabe nur bis zum 19. Januar 2015 möglich ist.

Viele Zuschauer haben bei den Spielen gegen ACH Volley Ljubljana und die Netzhoppers KW-Bestensee an der BR Volleys Umfrage zur Verbesserung der Heimspiel-Events teilgenommen. Als Dankeschön gab es für alle Teilnehmer einen Gutschein für das Heimspiel gegen Dresden. Diese Gutscheine verfallen nicht, sondern gelten jetzt für das Bundesligaspiel gegen die VSG Coburg/Grub am Samstag, den 14. Februar 2015 um 18.30 Uhr in der Max-Schmeling-Halle (Eintausch wie auf den Gutscheinen beschrieben).

News teilen

Aktuelle News

  • Kontinuität im Trainer- und Betreuerteam
    Saisonvorbereitung 22/23
  • "Wir müssen fast täglich Kinder abweisen, weil wir keine Halle haben"
    rbb24-Interview mit Kaweh Niroomand
  • Trainingsauftakt beim Deutschen Meister
    Saisonvorbereitung 22/23
  • Bounce House Cup eröffnet neue Spielzeit
    Saisonauftakt
  • BR Volleys reisen zum Regionalpokalsieger Ost
    DVV-Pokal
  • Autohaus Wegener neuer Mobilitätspartner
    BR Volleys NETZwerk
  • RBB trifft Brehme
    Saisonvorbereitung 22/23
  • Vollstes Vertrauen: Sotola bis 2025
    Kadernews
  • Anpassungen am Bundesliga-Spielplan
    Volleyball Bundesliga
  • Partielle Neuauslosung der Achtelfinals
    DVV-Pokal