Deutscher Meister

Deutscher Pokalsieger

Europacup-Sieger

News

DVV-Pokal-Auslosung in Friedrichshafen, Fellbach wieder im Rennen

Di 09.12.2014

In dieser Woche stehen im DVV-Pokal die nächsten Partien auf dem Spielplan. Dabei liegt ein besonderes Augenmerk auf dem Viertelfinale zwischen dem VfB Friedrichshafen und den BR Volleys. Beide Mannschaften standen sich auch im letzten DVV-Pokalfinale gegenüber, das Friedrichshafen im Gerry-Weber-Stadion von Halle/Westfalen mit 3:2 gewann.


2014-11-10

Am 01. März 2015 steigt im Gerry-Weber-Stadion von Halle/Westfalen das DVV-Pokalfinale.
Foto: Conny Kurth / DVV


Ähnlich spektakulär wie im Pokalfinale 2014 ging es auch im letzten Bundesligaspiel der beiden Erzrivalen zu. Am 02. November dieses Jahres entschied der Pokalsieger vom Bodensee das Duell der beiden Volleyball-Giganten nach 0:2-Rückstand ebenfalls noch mit 3:2 (16:25, 18:25, 25:15, 25:20, 15:9) für sich. Jetzt darf man gespannt sein, wie das Top-Spiel gegen den Deutschen Meister aus Berlin am Donnerstag (live auf VBL.TV, dem Kanal auf SPORTDEUTSCHLAND.TV) endet.

Direkt im Anschluss an die Partie wird in der ZF Arena wird das Halbfinale des DVV-Pokals gezogen. Mit im Lostopf sind dann die Sieger des Baden-Württemberg-Derbys TV Ingersoll Bühl gegen TV Rottenburg und des Spiels SWD powervolleys Düren gegen den CV Mitteldeutschland (beide Partien finden schon am Mittwoch statt).

Der vierte Halbfinallist wird voraussichtlich in der kommenden Woche ermittelt. Denn nachdem Dresden die Lizenz entzogen wurde, nimmt im Pokal laut Bundesspielordnung „die Mannschaft den Platz ein, die in der vorangegangenen Runde gegen die aus dem Spielbetrieb ausgeschiedene Mannschaft gespielt hat.“ Somit darf sich der SV Fellbach (2. Bundesliga Süd) im Spiel gegen die SVG Lüneburg (1. Bundesliga) Hoffnungen machen, doch noch in die Runde der besten vier Teams einzuziehen. Nachdem beide Vereine erst heute von dieser Ansetzung erfahren haben, ist man derzeit auf der Suche nach einem zeitnahen Termin.

Die DVV-Pokal-Viertelfinalspiele im Überblick:

Mittwoch, 10.12.14, 20.00 Uhr: SWD powervolleys Düren – CV Mitteldeutschland
Mittwoch, 10.12.14, 20.00 Uhr: TV Ingersoll Bühl – TV Rottenburg
Donnerstag, 11.12.14, 20.00 Uhr: VfB Friedrichshafen – BR Volleys (live auf VBL.TV)
Termin wird in Kürze verkündet: SV Fellbach - SVG Lüneburg

Quelle: VBL-Presseservice

News teilen

Aktuelle News

  • Termine & Tickets für Playoffs gegen Ankara
    CEV Champions League
  • BR Volleys setzen Champions-League-Reise fort
    Ein perfekter Abend
  • Tag der Entscheidung in der Königsklasse
    CEV Champions League
  • Termine für die Zwischenrunde – Tickets für den Auftakt
    Tickets
  • Hochspannung vor dem Gruppenfinale
    CEV Champions League
  • Comeback und Abschied
    Volleyball Bundesliga | Spielbericht
  • Kür im Sportforum
    Volleyball Bundesliga
  • Der Linkshänder ist Nummer Fünf
    HALL OF FAME
  • Emotionales Feuerwerk
    Volleyball Bundesliga | Spielbericht
  • Duell der Pokalfinalisten
    Volleyball Bundesliga