Deutscher Meister

Deutscher Pokalsieger

Europacup-Sieger

News

VBL legt Playoff-Termine 2015 fest

Sa 07.02.2015

Die Volleyball Bundesliga (VBL) hat die Spieltermine für die Playoffs 2015 festgelegt. Die Finalspiele um die Deutsche Meisterschaften im Modus "best of five" beginnen am 18./19. April. Der neue Titelträger bei den Männern steht spätestens am 03. Mai fest.


2015-02-07

Der Deutsche Meister wird in dieser Saison spätestens am 03. Mai feststehen.
Foto: Eckhard Herfet


Die  Playoff-Termine wurden unter Berücksichtigung der internationalen Spielverpflichtungen der deutschen Clubs in den Europacupwettwerben sowie den geplanten TV-Übertragungen festgelegt. Trotz des engen Zeitkorridors werden die Playoffs um die Deutsche Meisterschaft im Modus „best of five“ ausgespielt. Auch die Halbfinals der Männer gehen über die volle Distanz.

VBL-Geschäftsführer Klaus-Peter Jung hofft auf spannende Endrunden um die Meisterkrone: „In der Liga und im Pokal gab es in dieser Saison schon einige Überraschungen. Ich freue mich auf fesselnde Duelle und hoffe, dass möglichst viele Begegnungen über die volle Distanz gehen.“

Die Pre-Playoffs starten unmittelbar nach dem DVV-Pokalfinale, das am 01. März in Halle/Westfalen stattfindet. Die Playoffs der Frauen und Männer werden am 28./29. März pausieren, wenn die BR Volleys in der Berliner Max-Schmeling-Halle Gastgeber des Final Four der Champions League sind. „Wir wollen, dass sich die Aufmerksamkeit aller Zuschauer und Medien an diesem Wochenende auf die  Champions League richtet,“ begründet Jung die Entscheidung, auch die Frauen an diesem Wochenende pausieren zu lassen.

Die Spieltermine

Pre-Playoffs: 04.03., 07./08.03., 11.03.

Viertelfinale: 14./15.03., 21./22.03., 25.03., Ausweichspieltag: 18.03. (für CL-F4-Teinhemer)

Halbfinale: 02.04., 05.04., 08./09.04., 12.04., 16.04.

Finale: 19.04., 22.04., 26.04., 30.04., 03.05.

Terminveränderungen aufgrund von TV-Übertragungen sind möglich. Die einzelnen Übertragungszeiten werden jeweils kurzfristig bekannt gegeben.


Der Modus

Nach der Hauptrunde spielen zunächst die Mannschaften auf den Plätzen 7-10 die Teilnahme an den Playoffs der besten acht Mannschaften in sogenannten Pre-Playoffs aus (Platzziffern 7-10; 8-9). Die Mannschaften auf den Rängen 1-6 sind direkt für die Playoffs qualifiziert. In den Pre-Playoffs wird im Modus „best of three“ gespielt.

In den anschließenden Playoffs haben im Viertelfinale (Platzziffern 1-8; 2-7; 3-6; 4-5) die besser platzierten Mannschaften zunächst Heimrecht. Auch im Viertelfinale wird im Modus „best of three“ gespielt. Die Spielpaarungen für das Halbfinale (Platzziffern 1-4; 2-3) und Finale (Platzziffern 1-2) ergeben sich ebenfalls aus den Platzierungen nach der Hauptrunde. Das Halbfinalspiele werden im Modus „best of five“ gespielt. Die Finalserie bei Frauen und Männern werden im Modus "best of five" gespielt. Der Sieger der Playoffs ist Deutscher Meister.

News teilen

Aktuelle News

  • Kontinuität im Trainer- und Betreuerteam
    Saisonvorbereitung 22/23
  • "Wir müssen fast täglich Kinder abweisen, weil wir keine Halle haben"
    rbb24-Interview mit Kaweh Niroomand
  • Trainingsauftakt beim Deutschen Meister
    Saisonvorbereitung 22/23
  • Bounce House Cup eröffnet neue Spielzeit
    Saisonauftakt
  • BR Volleys reisen zum Regionalpokalsieger Ost
    DVV-Pokal
  • Autohaus Wegener neuer Mobilitätspartner
    BR Volleys NETZwerk
  • RBB trifft Brehme
    Saisonvorbereitung 22/23
  • Vollstes Vertrauen: Sotola bis 2025
    Kadernews
  • Anpassungen am Bundesliga-Spielplan
    Volleyball Bundesliga
  • Partielle Neuauslosung der Achtelfinals
    DVV-Pokal