Deutscher Meister

Deutscher Pokalsieger

Europacup-Sieger

News

European Games: „Wir wollen den Titel“

Fr 12.06.2015

Mit der Eröffnungsfeier heute Abend, live ab 17:30 Uhr auf SPORT1 der Startschuss zu den ersten European Games in Baku. Beim Multisport-Event der Olympischen Nationen nehmen in der Hauptstadt Aserbaidschans rund 6.000 Athletinnen und Athleten aus 50 europäischen Ländern teil. An 17 Wettkampftagen stehen bis zum 28. Juni insgesamt 253 Medaillenentscheidungen an. SPORT1 bietet eine Rundum-Berichterstattung auf allen Plattformen und berichtet als „Offizieller Broadcast Partner“ in Deutschland täglich und insgesamt über 100 Stunden live im Free-TV.


2015-06-12

Die DVV-Männer sind bereit für die European Games in Baku.
Foto: Conny Kurth / DVV


Die Vorfreude auf die heute startenden European Games in Baku (Aserbaidschan) ist bei allen Spielern des Deutschen Volleyball-Verbandes – ob Olympia erfahren oder nicht – groß. „Ich bin gespannt, wie es abläuft und das Dorf und Turnier aufgebaut sind. Ich hoffe auf ein ähnliches Feeling wie bei Olympia, auch um bei uns wieder das Feuer zu schüren, nächstes Jahr die Olympia-Qualifikation zu schaffen und das Größte für uns Sportler zu erreichen“, sagt der zweifache Olympia-Teilnehmer Jochen Schöps.

Im Team der WM-Bronzegewinner  stehen neben Schöps mit Lukas Kampa, Marcus Böhme und Denis Kaliberda drei weitere Spieler, die bereits die Olympischen Spiele erlebt haben. „Vor Olympia wusste keiner, was auf einen zukommt. Es ist schwer zu beschreiben, das muss man erleben. Man ist die ganze Zeit unter anderen Sportlern und Super-Stars, das kennt man sonst nicht und kann auch nicht geübt werden. Das ist ein einmaliger Event, und Baku ist der kleine Bruder von Olympia und wird deshalb eine super Vorbereitung für die nächsten Jahre. Ich glaube, das wird jedem Spaß machen“, fasst Kaliberda seine Gefühlslage von damals und heute zusammen.

Für das Turnier gibt Kaliberda kämpferisch und selbstbewusst die Devise aus: „Wir wollen den Titel.“ Sein Kapitän Schöps äußert sich moderater, zielt aber in die gleiche Richtung: „Sportlich wollen wir natürlich versuchen, die guten Leistungen des Vorjahres zu bestätigen und guten Volleyball zu spielen. Wenn wir das schaffen, haben wir die Möglichkeit, wieder nach einer Medaille zu greifen.“

In der Tat scheint das deutsche Team gewappnet: neun Spieler des sensationellen WM-Erfolgs von 2014 sind dabei, zudem gelangen in der Vorbereitung drei Siege (3:0, 3:2 und 3:1) gegen die Slowakei. In der Vorrunde haben die DVV-Männer die vermeintlich schwere Gruppe erwischt und bekommen es mit Russland, Italien, Bulgarien, Belgien und der Slowakei zu tun. SPORT1 ist der übertragene Sender aus Baku und plant, umfassend von den deutschen Volleyball-Spielen zu berichten.

Quelle: DVV

Der Kader der DVV-Männer in Baku:
Sebastian Kühner (BR Volleys), Matthias Pompe (SWD powervolleys Düren), Jan Zimmermann (TG Rüsselsheim), Falko Steinke (SVG Lüneburg), Tom Strohbach (TV Rottenburg), Michael Andrei (Antwerpen/BEL), Marcus Böhme (Fenerbahce Istanbul/TUR), Tim Broshog, Björn Höhne (Maaseik/BEL), Christian Fromm (Perugia/ITA), Denis Kaliberda (Wegiel/POL), Lukas Kampa (Radom/POL), Jochen Schöps (Rzeszow/POL), Ferdinand Tille (TSV Herrsching)

Der Vorrunden-Spielplan der Männer (deutsche Zeiten):
14.06.: SVK – ITA (6.00) / BEL – BUL (11.30) / GER – RUS (17.00)
16.06.: RUS – BEL (6.00) / GER – SVK (13.30) / BUL – ITA (17.00)
18.06.: BUL – GER (6.00) / RUS – SVK (8.00) / ITA – BEL (17.00)
20.06.: SVK – BEL (8.00) / RUS – BUL (13.30) / GER – ITA (19.00)
22.06.: BEL – GER (8.00) / BUL – SVK (11.30) / ITA – RUS (19.00)

News teilen

Aktuelle News

  • Kontinuität im Trainer- und Betreuerteam
    Saisonvorbereitung 22/23
  • "Wir müssen fast täglich Kinder abweisen, weil wir keine Halle haben"
    rbb24-Interview mit Kaweh Niroomand
  • Trainingsauftakt beim Deutschen Meister
    Saisonvorbereitung 22/23
  • Bounce House Cup eröffnet neue Spielzeit
    Saisonauftakt
  • BR Volleys reisen zum Regionalpokalsieger Ost
    DVV-Pokal
  • Autohaus Wegener neuer Mobilitätspartner
    BR Volleys NETZwerk
  • RBB trifft Brehme
    Saisonvorbereitung 22/23
  • Vollstes Vertrauen: Sotola bis 2025
    Kadernews
  • Anpassungen am Bundesliga-Spielplan
    Volleyball Bundesliga
  • Partielle Neuauslosung der Achtelfinals
    DVV-Pokal