Deutscher Meister

Deutscher Pokalsieger

Europacup-Sieger

News

Timmendorfer Strand: Es geht wieder los!

Do 10.09.2015

Noch wenige Stunden, dann ist es wieder soweit: Am heutigen Donnerstag werden die 23. Deutschen Meisterschaften der Beachvolleyballer in Timmendorfer Strand ab 20 Uhr feierlich eröffnet. Vor dem Alten Rathaus beginnt das bunte Programm mit Musik, Talks und Gewinnspielen. Ab 21 Uhr laufen die 32 qualifizierten Teams ein.


2015-09-10

Jonathan Erdmann und Kay Matysik standen im vergangenen Jahr ganz oben auf dem Siegerpodest.

Foto: BR Volleys


Die gesamte deutsche Beachvolleyballelite, darunter auch die BR Volleys Beachteams, sind bereits angereist und nutzen die drei Nebencourts zum Training, bevor die Titelkämpfe mit der ersten Spielrunde der Frauen heute um 17:00 Uhr beginnen. In der Ahmann-Hager-Arena ist das erste Match für die Europameisterinnen Laura Ludwig und Kira Walkenhorst reserviert. Das Damenpaar des Hauptstadtclubs Victoria Bieneck und Julia Großner greift anschließend ebenfalls ins Geschehen ein und hofft auf einen guten Turnierstart.

Rund um die 60 Meisterschaftsspiele erwartet die Fans ein umfangreiches Angebot an Speisen, Getränken und Partys. Der Eintritt in die Ahmann-Hager-Arena mit 6.000 Sitzplätzen ist an allen Tagen frei, rund 1.000 Sitzplätze wurden kostenpflichtig reserviert, Restkarten werden am Wochenende am Infopoint im Kurpark verkauft.

Ab morgen hechten dann auch die Männerteams durch den Sand. Für das favorisierte DVV-Nationalteam Jonathan Erdmann/Kay Matysik (VCO Berlin) ist das Ziel klar auf die Titelverteidigung ausgerichtet. Neben der Nummer eins sind Markus Böckermann/Lars Flüggen, die am vergangenen Wochenende beim World-Tour-Turnier in Rio de Janeiro mit dem Gewinn der Silbermedaille aufhorchen ließen, zu beachten. Auch dem neuformierten BR Volleys Team Sebastian Fuchs/Stefan Windscheif wird eine gewichtige Rolle zugetraut, sie präsentierten sich in Rio ebenfalls in starker Form. Ob das Interimsduo Marcus Popp/Alexander Walkenhorst für Überraschungen sorgen kann, bleibt abzuwarten.

Sky berichtet am Samstag ab 8.45 Uhr und am Sonntag ab neun Uhr live aus Timmendorfer Strand. Die Fans können sich auf elf Stunden Liveübertragung freuen. Wer die Deutschen Meisterschaften nicht live vor Ort erleben kann, wird auch im Internet per Livescore von allen vier Courts und im Livestream auf www.smart-beach-tour.tv. aus der Ahmann-Hager-Arena bestens versorgt.

Quelle: www.volleyball.de

News teilen

Aktuelle News

  • Bounce House Cup eröffnet neue Spielzeit
    Saisonauftakt
  • BR Volleys reisen zum Regionalpokalsieger Ost
    DVV-Pokal
  • Autohaus Wegener neuer Mobilitätspartner
    BR Volleys NETZwerk
  • RBB trifft Brehme
    Saisonvorbereitung 22/23
  • Vollstes Vertrauen: Sotola bis 2025
    Kadernews
  • Anpassungen am Bundesliga-Spielplan
    Volleyball Bundesliga
  • Partielle Neuauslosung der Achtelfinals
    DVV-Pokal
  • Asse-Aktion ermöglicht mehr als 17.000 Euro für drei Berliner Nachwuchsprojekte
    ZEICHEN SETZEN
  • BR Volleys Team komplett
    Kader 2022/23
  • Der "Krieger" sagt „Au revoir“
    Kadernews