Deutscher Meister

Deutscher Pokalsieger

Europacup-Sieger

News

Champions 2016 – Berlins Sportler des Jahres

Mo 21.11.2016
Schon zum 38. Mal wählt die Hauptstadt ihre Sportler des Jahres! Wer sind die Champions 2016? Welche Athletinnen und Athleten, Mannschaften sowie Trainer und Manager triumphieren in diesem Jahr? In der Sportmetropole Berlin stehen dabei so viele hochkarätige Namen zur Wahl wie nirgendwo sonst in der Republik und auch die BR Volleys haben es einmal mehr in die Auswahl der Nominierten geschafft. Nach der bisher erfolgreichsten Saison der Vereinsgeschichte lautet das Motto: Wenn nicht jetzt, wann dann!

2016-11-07

Foto: Camera4


Neben den großartigen Cluberfolgen in den Mannschaftssportarten glänzten Berlinerinnen und Berliner vor allem bei den Olympischen und Paralympischen Spielen in Rio de Janeiro. Allein bei Olympia gewannen die Athletinnen und Athleten aus der Hauptstadt 18 Mal Edelmetall und waren so erfolgreich wie seit 1996 nicht mehr. Zudem triumphierten zahlreiche weitere Berliner Spitzensportler und Mannschaften in diesem Jahr bei Wettbewerben rund um den Globus und in ihren Ligen.

Die BR Volleys sind bei der Wahl erfolgsverwöhnt. 2013 konnte Berlins Volleyballteam Nr. 1 überraschend den Titel als "Mannschaft des Jahres" einheimsen, in den letzten beiden Jahren reichte es hinter Alba Berlin und den Füchsen Berlin jeweils zu Rang zwei. Auch Kaweh Niroomand wurde bereits einmal zum "Manager des Jahres" gewählt. Nun würde es Trainer Roberto Serniotti seinem Geschäftsführer gern gleichtun. Der Italiener ist nach seiner ersten Saison in der Hauptstadt gleich in der Kategorie Manager/Trainer nominiert. Mit dem Titel-Triple aus Meisterschaft, Pokal und Europacup haben Robert Kromm & Co ein hervorragendes Argument geliefert, um einen der begehrten Bären zu erhalten, sind dabei aber auf die zahlreiche Unterstützung der Berlinerinnen und Berliner angewiesen.

Zur Wahl stehen insgesamt je zehn Sportlerinnen, Sportler, Mannschaften und Trainer/Manager. Neben der Publikumswahl entscheidet eine Expertenjury (Sportchefs der Medienpartner sowie Vertreter der Stadt, des LSB und des OSP). Die Ergebnisse aus Publikumswahl und Expertenjury fließen zu jeweils 50 Prozent in das Endergebnis ein.

Gewählt werden kann vom 05. November bis zum 27. November 2016 in allen LOTTO-Annahmestellen, bei den Medienpartnern sowie auf der Website www.champions-berlin.de/wahl

Unter allen Teilnehmern wird eine Reise für zwei Personen zur Leichtathletik-WM 2017 in London verlost!

Die CHAMPIONS 2016 werden am 10. Dezember im Rahmen einer glamourösen Gala im ESTREL geehrt. Die Veranstaltung mit spektakulären Showacts, erstklassiger Unterhaltung und Tanz bis in den Morgen steht in diesem Jahr unter dem Motto "Turnfest 2017".

 

Der FIVB Beach Grand Slam im amerikanischen Long Beach findet an diesem Wochenende ohne BR Volleys Akteur Sebastian Fuchs statt. Beim geplanten Abflug in Düsseldorf wurde dem Berliner aufgrund fehlenden Visums die Weiterreise verweigert. Der Grund hierfür ist so skurril wie ärgerlich.

News teilen

Aktuelle News

  • Kontinuität im Trainer- und Betreuerteam
    Saisonvorbereitung 22/23
  • "Wir müssen fast täglich Kinder abweisen, weil wir keine Halle haben"
    rbb24-Interview mit Kaweh Niroomand
  • Trainingsauftakt beim Deutschen Meister
    Saisonvorbereitung 22/23
  • Bounce House Cup eröffnet neue Spielzeit
    Saisonauftakt
  • BR Volleys reisen zum Regionalpokalsieger Ost
    DVV-Pokal
  • Autohaus Wegener neuer Mobilitätspartner
    BR Volleys NETZwerk
  • RBB trifft Brehme
    Saisonvorbereitung 22/23
  • Vollstes Vertrauen: Sotola bis 2025
    Kadernews
  • Anpassungen am Bundesliga-Spielplan
    Volleyball Bundesliga
  • Partielle Neuauslosung der Achtelfinals
    DVV-Pokal