Deutscher Meister

Deutscher Pokalsieger

Europacup-Sieger

News

Autohaus Wegener neuer Mobilitätspartner

Mi 03.08.2022
Foto: BR Volleys
Foto: BR Volleys

Das Nissan Autohaus Wegener und die Berlin Recycling Volleys fahren ab sofort gemeinsam in eine hoffentlich erfolgreiche Zukunft. Kurz vor dem Start der Saisonvorbereitung (10. Aug) kann der Deutsche Meister mit dem Berliner Familienbetrieb einen neuen Mobilitätspartner präsentieren. Stellvertretend für sein Team nahm Nationalspieler Anton Brehme in der vergangenen Woche die Fahrzeugflotte entgegen.

Die Mannschaft der Berlin Recycling Volleys fahrt künftig Nissan. 14 neue und gebrandete Juke Kiiro sowie ein Primastar Kleinbus wurden dem Hauptstadtclub zum Start der Zusammenarbeit übergeben. In ihren Coupé-Crossovern dürften Mittelblocker Anton Brehme & Co ab sofort die Blicke auf den Straßen auf sich ziehen. „Wir sind ausgesprochen glücklich, mit dem Autohaus Wegener einen neuen Mobilitätspartner gefunden zu haben. Es waren von Beginn an gute und vertrauensvolle Gespräche, an deren Ende nun eine großartige Kooperation steht. In den aktuellen Zeiten einen Sponsor zu akquirieren, der ein Engagement in diesem Umfang leisten kann und möchte, ist alles andere als selbstverständlich und für uns ein großer Zugewinn“, bedankt sich Geschäftsführer Kaweh Niroomand beim neuen NETZwerk-Mitglied.

Das Autohaus Wegener ist Vertragspartner von Nissan, Suzuki, Peugeot sowie MG und an insgesamt sieben Standorten in Berlin und im Umland vertreten. Inhaberin Marlies Wegener sieht die BR Volleys als hervorragende Botschafter für ihren Familienbetrieb: „Beim Teamsport ist Vertrauen von zentraler Bedeutung. Auch unser Leitsatz lautet ‘Weil Vertrauen wichtig ist‘. Wir freuen uns daher sehr, mit den Profivolleyballern einen Partner gefunden zu haben, der diese Grundansichten und unsere Unternehmensphilosophie teilt. Wir blicken voller Vorfreude voraus auf die kommende Zeit, die Zusammenarbeit und viele spannende Spiele.“ Der gemeinsame Vertrag umfasst zunächst die kommenden zwei Spielzeiten, läuft also bis 2024.

Niroomand betont, dass es solche Partnerschaften und Angebote sind, welche die Attraktivität des 12-maligen Deutschen Meisters erhöhen: „Das Paket, welches wir unseren Spielern hier in Berlin bieten, umfasst eben auch weiche Standortfaktoren und die sind ein großes Plus für uns. Mobilität ist hierbei ein wichtiger Bestandteil. Dabei nun mit dem Autohaus Wegener wertvolle Unterstützung zu erfahren, ist eine großartige Sache. Die Ausstattung erfolgt in einem Umfang und Komfort, wie wir es noch nicht hatten.“ Entsprechend begeistert war auch Anton Brehme bei der Übergabe: „Für mich mit meinen 2.06 Metern Körpergröße sind die Fahrzeuge ein tolles Upgrade. Manche Jungs waren sehr gespannt und ich habe ihnen direkt ein paar Fotos geschickt. Die Autos kamen richtig gut an!“

News teilen

Aktuelle News

  • Start in die nächste Bounce House-Runde
    Saisonauftakt
  • #GemeinsamStark: 5.000 Euro im Fördertopf
    Berlin Recycling Crowd
  • Premierensieger BR Volleys
    Bounce House Cup
  • Finaleinzug bei der Turnierpremiere
    Bounce House Cup
  • 3:0 zum BHC-Auftakt
    Bounce House Cup
  • Aufschlag bei der BHC-Premiere
    Bounce House Cup
  • Mit einem Dreiklang und neuem "Capitán" in die Spielzeit 22/23
    Saisonauftaktfeier
  • Medienecho zum Pflichtspielstart
    Saisonauftakt-Pressekonferenz
  • „Jeder muss einen Stein nehmen, um das neue Haus zu bauen.“
    Saisonauftakt-Pressekonferenz
  • Testspiel-Blog: Kein Erfolg beim Memorial Arkadiusz Golasia
    Saisonvorbereitung 22/23