Deutscher Meister

Deutscher Pokalsieger

Europacup-Sieger

News

Zimmermann wechselt nach Maaseik

Mo 25.03.2019
Zuspieler Jan Zimmermann verstärkt mit sofortiger Wirkung den Belgischen Meister Greenyard Maaseik. Schon am heutigen Montag (25. Mrz) wird der deutsche Nationalspieler beim aktuellen Tabellenführer der belgischen Finalrunde vorgestellt. Beim Champions-League-Gruppengegner der BR Volleys musste man kurzfristig auf den verletzungsbedingten Ausfall von Regisseur Jay Blankenau reagieren.

2019-03-25

Foto: Eckhard Herfet


„Für Jan war es sicherlich keine einfache Situation in den zurückliegenden Wochen. Wir freuen uns, dass er nun einem anderen Klub helfen kann und wünschen ihm dabei alles Gute und viel Erfolg“, verabschiedet der BR Volleys Geschäftsführer Kaweh Niroomand den 26-jährigen Zimmermann aus Berlin. Greenyard Maaseik musste auf dem Transfermarkt aktiv werden, weil sich der etatmäßige kanadische Zuspieler Jay Blankenau eine langwierige Rückenverletzung zuzog und seiner Mannschaft deshalb im Saisonfinale um die belgische Meisterschaft vorerst nicht zur Verfügung steht. Aus diesem Grund zog man die im Nachbarland mögliche Option eines „Medical Joker“, die eine Nachverpflichtung zu einem so späten Zeitpunkt der Saison möglich macht. Die BR Volleys hatten seit der Verpflichtung von Sergey Grankin Mitte Januar drei Zuspieler im Kader und konnten somit Zimmermanns Bitte um Freistellung für seinen neuen Verein stattgeben.

„10 Jahre | 10 Highlights“
Tickets für die Jubiläumssaison

2018-09-20-banner

News teilen

Aktuelle News

  • Mit Grankin-Zauber zum Auswärtssieg
    Volleyball Bundesliga
  • Ewiges Duell in neuer Kulisse
    Volleyball Bundesliga
  • Gruppenphase der Königsklasse terminiert
    CEV Champions League
  • Achtelfinale in Baden
    DVV-Pokal
  • #10fürBerlin // 10.000 Euro für Nachwuchsprojekte in Berlin!
    ZEICHEN SETZEN!
  • Ohne Satzverlust zum nächsten Erfolg
    Volleyball Bundesliga
  • Devise: Steigern und nachlegen
    Volleyball Bundesliga
  • Auftaktsieg mit Fans im Rücken
    #backtogether
  • Der Volleyballtempel erwacht
    #backtogether
  • Supercup bleibt in Berlin
    Volleyball Supercup