Deutscher Meister

Deutscher Pokalsieger

Europacup-Sieger

News

VNL: DVV-Männer verpassen dritten VNL-Sieg

So 23.06.2019
Mit drei Niederlagen - davon zwei knappe Fünf-Satz-Spiele - haben die DVV-Männer ihre vierte Woche der FIVB Volleyball Nations League im brasilianischen Cuiaba absolviert. Als letzte Station reist das Team nun nach Leipzig und trifft dort vom 28. bis 30. Juni auf Portugal, Weltmeister Polen und Japan. Tickets für alle Spiele gibt es hier: https://volleyball-verband.reservix.de/events


2019-06-24

Foto: FIVB


Zum Start in die vierte Woche der Volleyball Nations League verloren die DVV-Männer gegen Russland mit 1:3 (25-22, 21-25, 19-25, 14-25). Bester Punktesammler für Deutschland war an diesem Tag Simon Hirsch mit 12 Zählern. Am Samstag folgt zwar eine Leistungssteigerung gegen Brasilien, zum erhofften Sieg gegen den Olympiasieger reichte es dennoch nicht. Trotz spielerischem Fortschritt hieß es am Ende 2:3 (25-20, 18-25, 25-21, 17-25, 13-15). Und auch das dritte Match in Cuiaba ging knapp verloren. Gegen die Bulgaren reichte eine 2:0-Satzführung nicht für den dritten VNL-Sieg insgesamt - 2:3 (28-26, 25-18, 23-25, 19-25, 10-15). In der Tabelle (2:10-Siege, 8 Punkte) bleibt das deutsche Team damit auf dem 14. Tabellenplatz hängen. Ihre Bilanz wollen Moritz Reichert & Co nun zum Abschluss bei den Heimspielen in Leipzig aufbessern.

Alle weiteren Informationen und Termine zur VNL findet man hier: https://www.volleyball.world/en/vnl

Alle Spiele der Volleyball Nations League sind in diesem Sommer mit einem kostenpflichtigen Abonnement auf https://www.volleyballworld.tv/home zu sehen.

News teilen

Aktuelle News

  • "Ich lebe diesen Klub und dieses Projekt"
    Team 2022/23
  • Obdachlosenzählung - Berliner Sportvereine übernehmen die Schirmherrschaft
    Zeit für Solidarität
  • Saisonkarte 2022/23
    Tickets
  • Medienecho zur Meisterschaft 2022
    Playoffs 2022
  • Zwölfter Meistertitel vor ausverkauftem Haus
    Playoffs 2022
  • Alles ist möglich
    Playoffs 2022