Deutscher Meister

Deutscher Pokalsieger

Europacup-Sieger

News

BR Volleys in der Königsklasse

Do 13.08.2020
Die BR Volleys werden die Volleyball Bundesliga im neunten Jahr in Folge in der CEV Champions League vertreten. Der Europäische Volleyball Verband (CEV) veröffentlichte heute die Teilnehmerlisten für die Königsklasse 20/21, wonach der zehnmalige Deutsche Meister gemeinsam mit dem VfB Friedrichshafen für die Gruppenphase gesetzt ist. Diese wird am 21. August in Luxemburg ausgelost.

2020-08-13

Foto: Eckhard Herfet


Auch in der Saison 2020/2021 werden insgesamt 20 Mannschaften die Gruppenphase bestreiten, 18 davon stehen bereits fest, zwei weitere stoßen nach der Qualifikation hinzu. Der Modus bleibt ab diesem Zeitpunkt unverändert, was bedeutet, dass in fünf Vierergruppen die acht Playoff-Teilnehmer ermittelt werden. Diese spielen ab dem Viertelfinale jeweils in Hin- und Rückspielen die Teilnehmer der Super Finals 2021 aus.

Änderungen gibt es lediglich im Qualifikationsmodus, für den jedes Land aufgrund der Ausnahmesituation in Corona-Zeiten einen zusätzlichen Verein melden durfte. Dieser muss in den letzten drei Jahren mindestens zweimal an der Königsklasse teilgenommen haben und beim Saisonabbruch 2019/2020 unter den Top-5 der heimischen Liga positioniert gewesen sein. Von dieser Klausel haben zahlreiche Länder, unter anderem auch Russland, Italien und Polen Gebrauch gemacht. Das bedeutet, dass allein zwölf Mannschaften aus den drei finanzstärksten Topligen an den Start gehen werden. Die Herausforderung im Wettbewerb ist somit vielleicht so groß wie nie zuvor.

Nach dem Bewertungssystem der Volleyball Bundesliga, welches die Leistungen der drei letzten Jahre für die Champions-League-Meldung zugrunde legte, vertreten einmal mehr Berlin und Friedrichshafen die deutschen Farben auf der größten Volleyball-Bühne Europas. „Für uns ist und bleibt die Champions League eine ganz wichtige Plattform. Es dürfte aufgrund des neuen Modus schwieriger denn je werden, die Gruppenphase zu überstehen, aber wir werden erneut alles versuchen“, sagt BR Volleys Geschäftsführer Kaweh Niroomand zur erneuten Teilnahme an der Königsklasse. Die Auslosung für die Qualifikation und die Gruppenphasse erfolgt am 21. August in der CEV-Zentrale in Luxemburg.

DOL CLV21-teams-Men

Zur CEV-Meldung: https://www.cev.eu/News.aspx?NewsID=30948&ID=5

Das Pokalfinale wird ab 14.00 Uhr im Free-TV auf SPORT1 übertragen. Ab Spielbeginn um 13.45 Uhr läuft das Match hier im Stream: http://bit.ly/SPORT1StreamPokalfinale

 

Alles Weitere zum Pokalfinale findet man auf den Social-Media-Kanälen der BR Volleys.

 

Zur brandaktuellen Podcast-Finalfolge „Feinherb & Spritzig“: http://bit.ly/LiebeGrüßevomSterbebett

 

News teilen

Aktuelle News

  • Kontinuität im Trainer- und Betreuerteam
    Saisonvorbereitung 22/23
  • "Wir müssen fast täglich Kinder abweisen, weil wir keine Halle haben"
    rbb24-Interview mit Kaweh Niroomand
  • Trainingsauftakt beim Deutschen Meister
    Saisonvorbereitung 22/23
  • Bounce House Cup eröffnet neue Spielzeit
    Saisonauftakt
  • BR Volleys reisen zum Regionalpokalsieger Ost
    DVV-Pokal
  • Autohaus Wegener neuer Mobilitätspartner
    BR Volleys NETZwerk
  • RBB trifft Brehme
    Saisonvorbereitung 22/23
  • Vollstes Vertrauen: Sotola bis 2025
    Kadernews
  • Anpassungen am Bundesliga-Spielplan
    Volleyball Bundesliga
  • Partielle Neuauslosung der Achtelfinals
    DVV-Pokal