Deutscher Meister

Deutscher Pokalsieger

Europacup-Sieger

News

Eine offene Rechnung

Sa 30.01.2021
Zwei Niederlagen mussten die BR Volleys in der Bundesliga-Hinrunde einstecken. Die erste Gelegenheit, sich für eine davon zu revanchieren, konnten die Hauptstäter am Mittwochabend beim 1:3 gegen den VfB Friedrichshafen nicht nutzen. Die zweite bietet sich nun schon am Sonntag (31. Jan um 16.00 Uhr) gegen die Volleyball Bisons Bühl. Mit einem Heimsieg wollen die Berliner ihre Verfolger aus Düren in der Tabelle auf Abstand halten.

2021-01-30

Foto: Eckhard Herfet


Fünf Spieltage sind für die BR Volleys in der Bundesliga-Hauptrunde noch zu gehen. Fünf Spieltage, in denen es darum geht, Platz zwei zu sichern und somit im Entscheidungsmatch eines möglichen Playoff-Halbfinals den Heimvorteil zu haben. Dabei sitzen die SWD powervolleys Düren dem Team von Coach Cedric Enard im Nacken. Die Rheinländer haben zwar drei Punkte, jedoch auch ein Spiel weniger auf dem Konto. „Nach der Niederlage gegen Friedrichshafen können wir Platz eins abschreiben, unseren zweiten Rang wollen wir aber unbedingt halten“, sagt Samuel Tuia, wichtiger ist ihm jedoch: „Jetzt, wo wir endlich nahezu komplett sind, müssen wir unsere beste Formation finden und einspielen.“ Dabei hat der französische Außenangreifer vor allem das in Sichtweite liegende, zweite Champions-League-Turnier in Kasan (vom 09. bis 11. Feb) im Visier. Dort in Topverfassung anzutreten, ist das übergeordnete Ziel, auf das Tuia & Co hinarbeiten.

Gleichzeitig will man eben den aktuellen Tabellenplatz in der Bundesliga festigen. Dazu muss die Revanche gegen die "Bisons", die am 31. Oktober 2020 die bis dahin eineinhalb Jahre andauernde nationale Sigesserie der BR Volleys beendeten, glücken. Auf Bühler Seite fehlt derzeit der Mann, der den Berlinern im Hinspiel (1:3) am heftigsten zusetzte. Außenangreifer Tomas Lopez zählt zu den Entdeckungen dieser Bundesliga-Saison, beeindruckt mit Topwerten in allen Bereichen. Der Argentinier zog sich allerdings Anfang dieses Jahres eine Fraktur des Mittelfußknochens zu und wird seitdem von Tim Stöhr ersetzt. Ohne ihren auffälligsten Akteur gelang den Bühlern in 2021 noch kein Sieg (0:3 vs. Friedrichshafen, 1:3 vs. Netzhoppers). Den hat das Team von Trainer Alejandro Kolevich aber sicher beim VC Olympia eingeplant, wo man schon am Samstag gastiert (30. Jan um 19.00 Uhr). Alles andere als drei Punkte gegen die VCO-Nachwuchstalente könnte die "Bisons" beim Kampf um die Endrunde zurückwerfen. Nach vier Spieltagen noch ungeschlagen an der Tabellenspitze, muss man im Schwarzwald inzwischen um den Playoff-Einzug zittern (19 Punkte und 8. Platz).

„Das Ergebnis aus dem Hinspiel ist für uns Motivation genug. Wir wollen beweisen, dass wir diesen Gegner bezwingen können“, sagt Samu Tuia über das zweite Heimspiel in dieser Woche. Obwohl das 1:3 gegen den VfB Friedrichshafen die Baustellen im BR Volleys Spiel aufzeigte, verlief die Rückkehr von Diagonalangreifer Benjamin Patch verheißungsvoll. Dieser stellte zwei Sätze lang unter Beweis, wie wichtig er für die Berliner ist. Das hat auch Tuia, auch wie Patch von der Bank gekommen, bemerkt: „Ben hat enorme Energie in unser Spiel gebracht. Wir sind aktuell beide sicher noch nicht bei 100 Prozent, aber das wird kommen. Nur gemeinsam sind wir stark“, schwört das Kraftpaket sich und seine Mitspieler für die Chance zur Revanche ein.

VOLLEY MAX: http://bit.ly/VOLLEYMAX_BRVBUH

Livestream:
https://www.sporttotal.tv/maa54bf827

Robert Kromm
ist gegen Bühl erstmals in dieser Saison der Experte für die Übertragung auf sporttotal.tv. Der ehemalige BR Volleys Kapitän wird das Match aus dem Volleyballtempel gemeinsam mit Peter Große begleiten. Die Vorberichterstattung beginnt um 15.30 Uhr mit dem DKB Live-Talk. Robert Kromm freut sich auf Fragen im Chat der BR Volleys App, die dann live im Stream beantwortet werden. 

BR Volleys App
Google PlayStore: https://bit.ly/BRVolleysApp_PlayStore
Apple Store: https://bit.ly/BRVolleysApp_AppStore

Das Pokalfinale wird ab 14.00 Uhr im Free-TV auf SPORT1 übertragen. Ab Spielbeginn um 13.45 Uhr läuft das Match hier im Stream: http://bit.ly/SPORT1StreamPokalfinale

 

Alles Weitere zum Pokalfinale findet man auf den Social-Media-Kanälen der BR Volleys.

 

Zur brandaktuellen Podcast-Finalfolge „Feinherb & Spritzig“: http://bit.ly/LiebeGrüßevomSterbebett

 

News teilen

Aktuelle News

  • Kontinuität im Trainer- und Betreuerteam
    Saisonvorbereitung 22/23
  • "Wir müssen fast täglich Kinder abweisen, weil wir keine Halle haben"
    rbb24-Interview mit Kaweh Niroomand
  • Trainingsauftakt beim Deutschen Meister
    Saisonvorbereitung 22/23
  • Bounce House Cup eröffnet neue Spielzeit
    Saisonauftakt
  • BR Volleys reisen zum Regionalpokalsieger Ost
    DVV-Pokal
  • Autohaus Wegener neuer Mobilitätspartner
    BR Volleys NETZwerk
  • RBB trifft Brehme
    Saisonvorbereitung 22/23
  • Vollstes Vertrauen: Sotola bis 2025
    Kadernews
  • Anpassungen am Bundesliga-Spielplan
    Volleyball Bundesliga
  • Partielle Neuauslosung der Achtelfinals
    DVV-Pokal