Deutscher Meister

Deutscher Pokalsieger

Europacup-Sieger

News

be. by Benjamin Patch | Kunstwerke für den guten Zweck

Mo 08.03.2021

Gemeinsam starten Benjamin Patch und die Berlin Recycling Volleys ein Projekt der besonderen Art: Der Diagonalangreifer, der erst vor einer Woche seinen Vertrag beim Hauptstadtclub um drei weitere Jahre verlängert hat, will mit seiner Kunst etwas Gutes tun und wird dabei von seinem Verein unterstützt. In wochenlanger Handarbeit hat der Ausnahmeathlet für sein Label “be.“ Kunstwerke getöpfert, die nun für einen guten Zweck versteigert werden. Die Auktion richtet sich an alle, die sich ein ganz persönliches Stück von Patch sichern wollen, und läuft bis zum 16. März um 12.00 Uhr:
http://bit.ly/PotteryAuction__byBenPatch


2021-03-02-patch

Foto: privat


„Früher haben die Menschen geteilt. Das war und ist ein Teil unserer Identität“ – aus diesem Leitgedanken heraus gründete Benjamin Patch im vergangenen Jahr gemeinsam mit guten Freunden das Kunstlabel “be.“. Dieses vereint verschiedene künstlerische Ansätze, wobei vor allem das Töpfern das zentrale Handwerk des Start-ups ist. „be. ist ein Ausdruck von Liebe und Gemeinschaft. Töpfern ist eine Kunstform, die Menschen zusammenbringt, weil wir mit Materialen und Formen arbeiten, die aus der Erde kommen. Ich bin glücklich, Gefäße meines Herzens zu teilen, um damit denen zu helfen, die unsere Hilfe benötigen“, beschreibt Patch seine Motivation für die gemeinsame Kunst-Auktion mit den BR Volleys. Die Erlöse sollen vollständig und zu gleichen Teilen an zwei Institutionen ausgeschüttet werden.

Der Klub wird mit einem Anteil die Arbeit der Berliner Stadtmission unterstützen, Ben Patch möchte an das UNIONHILSWERK, das er bei seiner Arbeit an dem BR Volleys Charity-Magazin „Aufschlag aus Überzeugung“ kennengelernt hat, spenden. Beide Einrichtungen widmen sich Bedürftigen in Berlin. „Es ist genau diese Art von Projekten, die wir als Verein in Zukunft noch stärker fördern wollen. Ben ist ein Botschafter für unseren eingeschlagenen Weg. Die Aktion bringt seinen Tatendrang und unser soziales Engagement wunderbar in Einklang. Ich hoffe und wünsche mir, dass dies von unseren Fans und Partnern sehr gut angenommen wird“, zeigt sich Geschäftsführer Kaweh Niroomand von der Initiative des US-Amerikaners begeistert.

Insgesamt stehen bei der Auktion acht Vasen zur Wahl. Jedes Kunstwerk ist ein echtes Einzelstück, geformt von Benjamin Patch in stundenlanger Handarbeit. Es gibt diese Gefäße mit Signatur in kleiner (25-35 cm) und in großer (65-70 cm) Form. Der Entstehungsprozess für eine Vase umfasste ca. zwei Wochen. Entsprechend hofft der 26-Jährige auf eine großzügige Würdigung seiner Arbeit: „Ich wünsche mir, dass die Vasen schöne Plätze bei Fans, Partnern und Kunstfreunden finden. Mit dem Geld können wir Institutionen, die großartige Arbeit für unsere Gesellschaft in Berlin leisten, gezielt unterstützen.“

Die Auktion erfolgt über die Website der BR Volleys, auf der stets die aktuellen Gebote abgebildet werden. Verbindliche Gebote können per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! abgegeben werden.

Zur Auktionsseite: http://bit.ly/PotteryAuction__byBenPatch

Mehr über die Spendenzwecke:
www.berliner-stadtmission.de
www.unionhilfswerk.de

 

News teilen

Aktuelle News

  • Kontinuität im Trainer- und Betreuerteam
    Saisonvorbereitung 22/23
  • "Wir müssen fast täglich Kinder abweisen, weil wir keine Halle haben"
    rbb24-Interview mit Kaweh Niroomand
  • Trainingsauftakt beim Deutschen Meister
    Saisonvorbereitung 22/23
  • Bounce House Cup eröffnet neue Spielzeit
    Saisonauftakt
  • BR Volleys reisen zum Regionalpokalsieger Ost
    DVV-Pokal
  • Autohaus Wegener neuer Mobilitätspartner
    BR Volleys NETZwerk
  • RBB trifft Brehme
    Saisonvorbereitung 22/23
  • Vollstes Vertrauen: Sotola bis 2025
    Kadernews
  • Anpassungen am Bundesliga-Spielplan
    Volleyball Bundesliga
  • Partielle Neuauslosung der Achtelfinals
    DVV-Pokal