Heimpremiere nach Paukenschlag

Den herben Dämpfer zum Bundesligastart in Düren haben die BR Volleys allmählich verdaut und wollen ihren Fans nun das bieten, was sie am besten können: Spitzensport verpackt in einem einzigartigen Heimspielevent! Zum Unterhaltungsfaktor trägt dabei auch der Gegner bei. Am Mittwoch (18. Oktober um 19.30 Uhr) kommen die Lederhosen-Träger des TSV Herrsching in die Max-Schmeling-Halle.

2017-10-16

Foto: Eckhard Herfet


Wiedergutmachung ist angesagt beim Deutschen Meister, nachdem dieser seine rund 30 mitgereisten Fans beim 0:3-Bundesligastart in Düren enttäuschte. Doch die Heimpremiere soll längst nicht nur die Anhänger aus den Lagern der Fanclubs „7. Mann“ und „VolleyTigers“ versöhnen, sondern das Publikum im Berliner Volleyballtempel auf die darauffolgenden Heimspiele gegen Rottenburg (01. Nov), Düren (08. Nov) sowie Lüneburg (12. Nov) einstimmen. Passend dazu wartet die GASAG als "Sponsor des Tages" mit vielen Aktionen wie einer Fotobox und Trikotverlosung durch Kapitän Robert Kromm direkt nach Spielende auf.

Wer es am Mittwochabend dennoch nicht in den Volleyballtempel schafft, dem sei parallel zum Heimauftakt der Hauptstädter, live auf Sportdeutschland.TV, ein besonderer TV-Hinweis ans Herz gelegt: Sport1 überträgt ab 19.00 Uhr das erste von insgesamt zehn Spielen der Frauen-Bundesliga live im Free-TV. Der amtierende Deutsche Meister aus Schwerin ist zu Gast bei den Roten Raben Vilsbiburg.

Noch besser als "Second-Screen-Volleyball" ist natürlich, den Mittwochabend in der Max-Schmeling-Halle zu verbringen, denn zur Heimpremiere gibt es auch im Fanshop zahlreiche Neuheiten. Neben dem beliebten Spieltagmagazin VOLLEY MAX informiert das umfangreiche BR Volleys Saisonmagazin über alles Wissenswerte zur Spielzeit 2017/2018. Dazu sind druckfrisch auch die Autogrammkarten eingetroffen, die das Starterpaket für das erste BR Volleys-Quartett-Spiel bilden. Dieses soll in den kommenden Monaten stetig durch neue Spieler und Legendenkarten erweitert werden, ist also ein Muss für Sammler! Über allem strahlt natürlich das von Partner ERIMA individuell designte neue Heimtrikot. Dieses kann man sich direkt vor Ort am Fanshop kaufen und individuell bedrucken lassen.

Das Jersey ist selbstverständlich gern gesehen in der Max-Schmeling-Halle. Anders verhält es sich jedoch mit Taschen, die größer sind als DIN A4, sowie eigenem Essen und Trinken. Auch 2017/2018 gelten verschärfte Sicherheitsbestimmungen für die Max-Schmeling-Halle. Wie schon in der vergangenen Spielzeit wird es eine Abgabestation für größere Taschen und Rucksäcke geben, um den Fans auch die Anreise direkt von der Arbeit aus zu ermöglichen. Die ausführlichen Sicherheitsbestimmungen sind auf der BR Volleys Website zu finden: http://bit.ly/einlassbestimmungen

Tickets für den Heimauftakt gegen den TSV Herrsching gibt es hier: http://bit.ly/Tickets_BRVvsHER

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok