DIE BESTEN DER BESTEN: Berlins Sportler der letzten 40 Jahre

Seit 1979 wählen die Berlinerinnen und Berlinern gemeinsam mit den Medien der Sportmetropole ihre „Sportler des Jahres“. 2020 ist indes auch bei den Berliner CHAMPIONS vieles anders: Die beliebte Wahl dreht diesmal angesichts der besonderen Situation eine Ehrenrunde und würdigt ihre größten Stars aus über 40 Jahren. Als zehnmaliger Deutscher Meister und fünfmaliger DVV-Pokalsieger befindet sich das BR Volleys Team ebenso unter den Nominierten wie Geschäftsführer Kaweh Niroomand.

2020-11-17

Foto: Sebastian Wells


Von den Medien zur Wahl gestellt werden diesmal nicht die Top-Leistungen des aktuellen Jahres – sondern eben DIE BESTEN DER BESTEN. In der langen Geschichte der 1979 in Westberlin gestarteten Sport-Wahl haben unter anderem alle großen Berliner Profi-Klubs sowie zahlreiche Olympiasieger/-innen triumphiert. Jeweils zehn Sportlerinnen und Sportler, Mannschaften sowie Trainer/Manager, die in den vergangenen 41 Jahren mit überragenden Leistungen geglänzt haben, sind nominiert.
   
Zu diesem illustren Kreis dürfen sich auch die Berlin Recycling Volleys zählen. Seit dem Jahr 2012 standen die Hauptstadt-Volleyballer in sieben von acht Fällen auf dem prestigeträchtigen CHAMPIONS-Podest, gewannen dabei sogar dreimal den begehrten Titel als „Mannschaft des Jahres“. Insgesamt durften das Team, die Trainer und der Manager 13 bronzene, silberne und goldene Bären als Würdigung für das Engagement und die vielen Erfolge im deutschen Volleyball entgegennehmen. Die Konkurrenz innerhalb der Sportmetropole ist riesig und so zählen die BR Volleys abermals auf die Stimmen ihrer Fans!

Abgestimmt werden kann bis zum 06.12.2020 unter www.champions-berlin.de und bei allen Medienpartnern. Neben den Berlinerinnen und Berlinern wählt eine Expertenjury (Sportchefs der Medienpartner, Vertreter der Stadt, des Landessportbunds und des Olympiastützpunkts Berlin) DIE BESTEN DER BESTEN. Die Ergebnisse aus Publikumswahl und Expertenjury fließen zu jeweils 50 Prozent ins Endergebnis ein.  

Die CHAMPIONS 2020 werden in einer Online-Show am 15. Dezember gefeiert. Aufgrund der Pandemie wird es keine festliche Gala geben. Gewinnen können die Berlinerinnen und Berliner trotzdem. Unter allen, die an der Wahl teilnehmen, werden wertvolle Preise im Wert von 10.000 Euro verlost.

Das Pokalfinale wird ab 14.00 Uhr im Free-TV auf SPORT1 übertragen. Ab Spielbeginn um 13.45 Uhr läuft das Match hier im Stream: http://bit.ly/SPORT1StreamPokalfinale

 

Alles Weitere zum Pokalfinale findet man auf den Social-Media-Kanälen der BR Volleys.

 

Zur brandaktuellen Podcast-Finalfolge „Feinherb & Spritzig“: http://bit.ly/LiebeGrüßevomSterbebett

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok