Deutscher Meister

Deutscher Pokalsieger

Europacup-Sieger

News

Tanz auf drei Hochzeiten

So 29.08.2010
In den nächsten acht Tagen sind die SCC-Volleyballer gleich in drei Wettbewerben gefordert: Pokal, Europacup und Bundesliga. Der "Tanz auf drei Hochzeiten" beginnt am Samstag (28. Nov / 20 Uhr) in Thüringen mit dem DVV-Pokal-Achtelfinalspiel gegen den VC Gotha.

Obwohl das SCC-Team beim Start in die Pokalsaison 09/10 in der Position des klaren Favoriten ist, sind die Berliner gut beraten, die Auswärtsaufgabe beim thüringischen Aufstiegsaspiranten VC Gotha nicht auf die leichte Schulter zu nehmen. Die Gothaer führen mit nur einer Saisonniederlage die Tabelle der 2.Bundesliga Süd souverän an und fiebern seit Tagen dem "Spiel des Jahres" entgegen. Die Gastgeber rechnen fest mit einer bis auf den letzten Platz gefüllten Ernestiner Sporthalle. Nur ein Indiz dafür, dass die Thüringer alles daran setzen werden, die Pokalsensation möglich zu machen.

Um den ersten Bundesliga-Aufstieg der Vereinsgeschichte zu verwirklichen, arbeitet Trainer Jörg Schulz schon in dieser Saison mit einem erstligatauglichen Kader. Mit Eric Weber und Björn Matthes von den Netzhoppers Königs Wusterhausen sowie dem 2,08 Meter-Riesen Lubomir Chladek vom VC Bad Dürrenberg wechselten vor der Saison drei Erstligaprofis zu den Thüringern. Hinzu kommen Spieler wie Marcel Herrmann, Paul Lohrisch und Sven Kellermann, die beim VCO Berlin ebenfalls schon Bundesligaluft schnuppern konnten.

SCC-Coach Andrej Urnaut lässt dennoch keinen Zweifel daran, was er am Samstagabend von seiner Mannschaft erwartet: "Wir wollen in die nächste Runde! Das muss unser Ziel und Anspruch sein." Ob er bei der Umsetzung dieser Vorgabe auf seinen kompletten Kader zurück greifen kann, ist fraglich. Mehrere Spieler mussten in dieser Woche aufgrund von Grippesymptomen dem Training fern bleiben.

Sollte Berlins Volleyballteam Nr 1 der Einzug in die nächste Runde gelingen, wird man am Sonntagabend gespannt nach Stuttgart schauen, wo die Auslosung für das Viertelfinale (am 12./13. Dezember) stattfindet. Kurz drauf reist das SCC-Team nach Österreich, um dort am Mittwoch gegen den TSV Hartberg in den europäischen Wettbewerb zu starten. Wenige Tage später dürfen sich die Berliner Volleyballfans dann endlich wieder auf einen Auftritt vor heimischer Kulisse freuen. Am Samstag, den 05. Dezember kommt es um 19 Uhr in der Max-Schmeling-Halle zum großen Berlin-Brandenburg-Derby gegen die Netzhoppers Königs Wusterhausen ( TICKETS ).

News teilen

Aktuelle News

  • Kontinuität im Trainer- und Betreuerteam
    Saisonvorbereitung 22/23
  • "Wir müssen fast täglich Kinder abweisen, weil wir keine Halle haben"
    rbb24-Interview mit Kaweh Niroomand
  • Trainingsauftakt beim Deutschen Meister
    Saisonvorbereitung 22/23
  • Bounce House Cup eröffnet neue Spielzeit
    Saisonauftakt
  • BR Volleys reisen zum Regionalpokalsieger Ost
    DVV-Pokal
  • Autohaus Wegener neuer Mobilitätspartner
    BR Volleys NETZwerk
  • RBB trifft Brehme
    Saisonvorbereitung 22/23
  • Vollstes Vertrauen: Sotola bis 2025
    Kadernews
  • Anpassungen am Bundesliga-Spielplan
    Volleyball Bundesliga
  • Partielle Neuauslosung der Achtelfinals
    DVV-Pokal