Deutscher Meister

Deutscher Pokalsieger

Europacup-Sieger

News

SCC nimmt Kurs auf Achtelfinale

So 29.08.2010
Mit einem souveränen 3:0 (25:17, 25:17, 25:16) Auswärtssieg bei Lausanne UC in der Schweiz haben die Volleyballer des SCC BERLIN heute Abend die Weichen für den Einzug in das Achtelfinale des europäischen Challenge Cups gestellt.

Zunächst stand die Reise an den Genfer See allerdings unter keinem günstigen Stern. In Berlin-Schönefeld hob der Flieger erst mit mehr als zwei Stunden Verspätung ab. In Lausanne angekommen, konnte zwar noch eine improvisierte Trainingseinheit organisiert werden, doch bei der Ankunft im Hotel war an der Rezeption niemand mehr anzutreffen. Auch dieses Problem wurde gelöst, so dass am Wettkampftag alles wieder seinen eingespielten Lauf nehmen konnte.

Am Abend verirrten sich leider nur knapp 300 Zuschauer auf den Campus der Universität, weshalb kaum richtige Europacup-Stimmung aufkommen wollte. Auch die Leistungen beider Mannschaften gaben nur selten Anlass für eine euphorische Atmosphäre. Das SCC-Team tat nicht mehr als nötig und den Gastgebern, die mit dem Franzosen Onya Opota verletzungsbedingt auf ihren wichtigsten Spieler verzichten mussten, fehlten die Mittel, um die Berlinern dauerhaft Paroli bieten zu können. Alle drei Durchgänge verliefen ähnlich; nach ausgeglichener Anfangsphase setzten die Gäste aus Deutschland ihre spielerische Überlegenheit in siegreiche Ballwechsel um und zogen Punkt für Punkt davon.

SCC-Coach Andrej Urnaut nutzte indes die Gelegenheit, fast all seinen Schützlingen längere Einsatzzeiten zu geben. Diese dankten es ihm mit einem zu keinem Zeitpunkt gefährdeten 3:0 Auswärtssieg, durch den die Tür zum Achtelfinale des europäischen Challenge Cups für den SCC nun weit offen steht. Beim Rückspiel am kommenden Mittwoch (13.01. / 19.00 Uhr) in der Sporthalle Charlottenburg reicht Berlins Volleyballteam Nr. 1 ein Satzgewinn, um den Einzug in die Runde der besten 16 Mannschaften perfekt zu machen.

Zuvor erwartet die Hauptstädter aber noch eine Aufgabe von ganz anderem Kaliber. Am Sonntag (10.01. / 16.00 Uhr) trifft das SCC-Team in der Max-Schmeling-Halle auf Evivo Düren. Bei der Revanche für das schmerzhafte Aus im DVV-Pokal-Viertelfinale hoffen die Männer um Kapitän Jaroslav Skach selbstverständlich wieder auf die Unterstützung der stetig wachsenden SCC-Fangemeinde und die ganz besondere Atmosphäre in Berlins neuem "Volleyballtempel".

News teilen

Aktuelle News

  • Kontinuität im Trainer- und Betreuerteam
    Saisonvorbereitung 22/23
  • "Wir müssen fast täglich Kinder abweisen, weil wir keine Halle haben"
    rbb24-Interview mit Kaweh Niroomand
  • Trainingsauftakt beim Deutschen Meister
    Saisonvorbereitung 22/23
  • Bounce House Cup eröffnet neue Spielzeit
    Saisonauftakt
  • BR Volleys reisen zum Regionalpokalsieger Ost
    DVV-Pokal
  • Autohaus Wegener neuer Mobilitätspartner
    BR Volleys NETZwerk
  • RBB trifft Brehme
    Saisonvorbereitung 22/23
  • Vollstes Vertrauen: Sotola bis 2025
    Kadernews
  • Anpassungen am Bundesliga-Spielplan
    Volleyball Bundesliga
  • Partielle Neuauslosung der Achtelfinals
    DVV-Pokal