Deutscher Meister

Deutscher Pokalsieger

Europacup-Sieger

News

Die perfekte Ausgangssituation

So 29.08.2010
im Achtelfinale des europäischen Challenge Cups haben sich die Volleyballer des SCC BERLIN am heutigen Abend erspielt. Dank eines deutlichen 3:0 (25:17, 25:20, 25:18) Erfolgs gegen Ribnica Kraljevo reicht den Hauptstädtern im Rückspiel in Serbien ein Satzgewinn zum Weiterkommen.


In der Charlottenburger Sömmeringhalle machte das Team von Trainer Andrej Urnaut, von 1.124 Zuschauern lautstark unterstützt, vom ersten Ballwechsel an klar, wer der "Herr im Hause" ist. Auf diese Weise hatte die junge serbische Mannschaft in allen drei Sätzen keine Chance, ihr eigentliches Potential zu entfalten. Zu konzentriert und konstant agierte der SCC - sowohl im Angriff als auch in Abwehr und Block. Dabei ragten Salvador Hidalgo Oliva (20 Pkt.) und Sebastian Fuchs (16 Pkt.) aus einem nicht nur spielerisch, sondern auch kämpferisch überzeugenden SCC-Team heraus.

"Insgesamt war es eine starke Kollektivleistung, auf die wir aufbauen können und müssen. Wir haben endlich mal das umgesetzt, was wir uns vor dem Spiel vorgenommen haben. Jeder im Team hat heute eine optimale Leistung gezeigt. So müssen wir die nächsten, sehr schwierigen Wochen weiterarbeiten", lautete das zufriedene Fazit von SCC-Kapitän Jaroslav Skach.

Bereits im ersten Satz legten die Berliner einen Blitzstart hin. Nach einer starken Aufschlagserie von Janis Smedins führten die Gastgeber schnell 5:0. Diesen Vorsprung gab der SCC nicht mehr her und gewann nicht nur den ersten Durchgang souverän. Besonders die jungen Außenangreifer Hidalgo Oliva und Smedins brachten ihre Angriffe immer wieder überlegt in der gegnerischen Spielfeldhälfte unter. Die Annahme um Libero Martin Krystof stand stabil und auch der Block um Krasimir Gaydarski und Ricardo Galandi packte regelmäßig erfolgreich zu.

Aufgrund dieser starken Vorstellung muss der SCC BERLIN im Rückspiel in Kraljevo, am 11.02.2010 um 18.00 Uhr, noch einen Satz gewinnen, um erstmals in der Vereinsgeschichte in das Viertelfinale des Challenge Cups einzuziehen. Zuvor wartet aber noch ein ganz besonderes Match auf Berlins Volleyballteam Nr.1: am kommenden Samstag (06. Februar 2010 um 19.00 Uhr) kommt in der Max-Schmeling-Halle zum Bundesliga-Klassiker zwischen dem SCC und dem VfB Friedrichshafen.

Tickets für das Spiel gegen den VfB Friedrichshafen können +++ HIER +++ einfach gebucht und direkt ausgedruckt werden. Außerdem sind Tickets telefonisch unter 01805 288 244 (Euro 0,14 / Min), an der Max-Schmeling-Halle sowie an allen TiXOO-Vorverkaufskassen erhältlich.

Bilder vom fantastischen Europacupabend in der Sömmeringhalle gibt es +++HIER+++

News teilen

Aktuelle News

  • BR Volleys mit dem Rücken zur Wand
    Playoffs 2024
  • Die Herausforderung ist gewachsen
    Playoffs 2024
  • Friedrichshafen legt im Finale vor
    Playoffs 2024
  • „Es liegt immer etwas ganz Besonderes in der Luft!“
    Playoffs 2024
  • Das Rekord(meister)duell: Was dieses Finale außergewöhnlich macht
    Playoffs 2024
  • FINALS: Asse sammeln für den guten Zweck
    Playoffs 2024
  • FINALS: Zuwachs für die HALL OF FAME
    Playoffs 2024
  • FINALS: Der Gegner heißt Friedrichshafen
    Playoffs 2024
  • Unterstützung für neues Herzensprojekt der Berliner Stadtmission
    Nachhaltigkeit
  • FINALS: Tickets für die letzte Titelentscheidung
    Playoffs 2024