Deutscher Meister

Deutscher Pokalsieger

Europacup-Sieger

News

Hochspannung vor dem Gruppenfinale

Mo 23.01.2023
Foto: Maria Butze
Foto: Maria Butze

Für die BR Volleys geht es am Mittwochabend (25. Jan um 19.30 Uhr) in der Max-Schmeling-Halle um das Weiterkommen in der CEV Champions League. Am letzten Spieltag der Gruppenphase ist das polnische Topteam Aluron CMC Warta Zawiercie um den Ex-Berliner Santiago Danani zu Gast im Volleyballtempel. Dieser Rahmen verspricht einen ebenso spannendes wie stimmungsvolles Match in der Königsklasse.

Das Wichtigste vorab: Die BR Volleys haben es dank ihres jüngsten Erfolgs in Bulgarien in der eigenen Hand. Mit einem Heimsieg kann der Bundesliga-Tabellenführer noch am aktuell Drittplatzierten der polnischen PlusLiga vorbeiziehen und auf Rang zwei in der Champions-League-Gruppe B klettern. Dabei ist das konkrete Ergebnis nicht ausschlaggebend, denn bei einem Erfolg würden die Berliner in jedem Fall den direkten Konkurrenten überflügeln.

Eine andere Chance für die BR Volleys, die Playoff-Runde der Königsklasse zu erreichen, besteht im Falle einer Niederlage darin, der beste Drittplatzierte aller fünf Gruppen zu werden. Aktuell hat der Deutsche Meister diese Position inne, kann aber noch von zwei Mannschaften aus Gruppe C (Knack Roeselare/BEL und Tours VB/FRA) verdrängt werden. Verlieren Ruben Schott & Co ihr Heimspiel, muss man hoffen, dass nicht beide Teams in ihren Duellen punkten. Tours spielt zuhause gegen Benfica Lissabon/POR und Roeselare beim italienischen Topclub Cucine Lube Civitanova, der aber bereits als Gruppensieger qualifiziert ist. Diese beiden Partien werden erst nach der in Berlin um 20.00 Uhr angepfiffen. Gehen eines oder mehrere dieser relevanten Spiele in den Tiebreak, könnte sich das Rechenspiel bis hin zum Verhältnis der Ballpunkte ziehen. In der Champions League zählt die Anzahl der Siege vor den Punkten, dem Satzverhältnis und dem Punktverhältnis.

Gelingt das Weiterkommen in der CEV Champions League nicht, zieht man als zweitbester Dritter zumindest sicher in das Viertelfinale des europäischen CEV Cups ein. Bestenfalls will das BR Volleys Team jedoch mit einem Erfolg vor stimmungsvoller Heimkulisse das Kunststück aus dem Hinspiel (3:1) wiederholen und allen Rechenspielen aus dem Weg gehen!

Tickets: www.br-volleys.de/tickets

News teilen

Aktuelle News

  • Sechs Berliner kämpfen um das Olympiaticket
    Road to Paris:
  • Alle Heimspiele bis zum Jahreswechsel im Vorverkauf
    Tickets
  • Autohaus Wegener und BR Volleys fahren ins zweite Jahr
    BR Volleys NETZwerk
  • Internationale Kracher: Termine & Champions-Pass
    CEV Champions League
  • Tickets für das Feuerwerk zum Heimauftakt jetzt erhältlich
    Saison 23/24
  • Gratulation an die GIG zum Berlinpreis für Wirtschaft
    BR Volleys NETZwerk
  • Fahrplan mit Zwischenstopp in Hildesheim
    Saisonvorbereitung 23/24
  • Bounce House Cup steht in den Startlöchern
    Ticketverkaufsstart
  • Acht Berliner bei der Europameisterschaft
    CEV EuroVolley 2023
  • Der Weltkindertag 2023 auf der Berlin Recycling Crowd
    Gemeinsam für eine kindergerechte Zukunft