Deutscher Meister

Deutscher Pokalsieger

Europacup-Sieger

News

FINALS: Zuwachs für die HALL OF FAME

Do 11.04.2024
Fotos. Maximilian Franz
Fotos. Maximilian Franz

Er schrieb eine filmreife Sportlergeschichte: In drei Jahren wurde Georg Klein mit den BR Volleys zweimal Deutscher Meister und einmal Pokalsieger, dann jedoch sorgte im Frühjahr 2020 der Ausbruch der Corona-Pandemie für ein denkbar bitteres Karriereende auf der Couch. Zwei Jahre später stand der Mittelblocker plötzlich im fünften und entscheidenden Playoff-Finale wieder auf dem Parkett der ausverkauften Max-Schmeling-Halle und half seinem Verein in höchster personeller Not tatkräftig beim Gewinn der zwölften Meisterschaft. Zum Auftakt der Playoff-Finalsiere 2024 am Montagabend (15. Apr um 19.30 Uhr) wird Klein dafür gewürdigt und in die HALL OF FAME des Hauptstadtclubs aufgenommen.

Antreiber, Teamplayer, Identifikationsfigur – in dieser Rolle trat Georg Klein von 2017 bis 2020 unter anderem in die Fußstapfen eines Felix Fischer. Nachdem der gebürtige Leipziger am Ende der Saison 21/22 aufgrund gravierender Verletzungssorgen auf der Berliner Mittelblockpistion seinen temporären Rücktritt vom Rücktritt vollzog, konnte er schließlich sogar noch eine Meisterschaft vor und mit den heimischen Fans im Volleyballtempel feiern. Angesichts dieses emotionalen Comebacks verabschiedete Geschäftsführer Kaweh Niroomand den Publikumsliebling damals im Rahmen der Saisonabschlussfeier mit den Worten: „Georg, für einen Platz in der HALL OF FAME erfüllst du zwar nicht unsere offiziellen Kriterien an Spielzeiten und Titeln, aber mit deinem riesigen Einsatz und allem Geleisteten für die Mannschaft hast du dir das eines Tages trotzdem verdient.“

Am Montagabend (15. Apr) zum ersten Playoff-Finalmatch 2024 wird dieses Versprechen nun in die Tat umgesetzt. „Der Kommissar“ wird als sechste Vereinslegende in die BR Volleys HALL OF FAME aufgenommen. Zur feierlichen Zeremonie sollten alle Zuschauer daher spätestens um 19.00 Uhr ihre Plätze in der Berliner Max-Schmeling-Halle eingenommen haben. Im Anschluss betreten die BR Volleys sowie der ewige Finalgegner VfB Friedrichshafen das Parkett, um sich um den ersten Sieg in der „best of five“-Serie zu duellieren.

2024 04 11 3


Die BR Volleys Heimspiele im Playoff-Finale:

Spiel 1 | 15. Apr | Montag | 19.30 Uhr | Max-Schmeling-Halle Berlin
Spiel 3 | 20. Apr | Samstag | 18.00 Uhr | Max-Schmeling-Halle Berlin
Spiel 5* | 28. Apr | Sonntag | 16.00 Uhr | Max-Schmeling-Halle Berlin
(*wenn zuvor noch keine Entscheidung gefallen ist)

Tickets für die Playoff-Finals der BR Volleys:
www.br-volleys.de/tickets

Zur brandaktuellen Podcast-Folge mit Georg Klein:

News teilen

Aktuelle News

  • Fünf Berliner träumen von Paris
    Olympia 2024
  • Lippmann-Blog: Kein Hauptfeld in Espinho
    Louisas "Road to Paris"
  • Startschuss für den Länderspiel-Sommer
    Nationalmannschaft
  • „Wir waren zur Stelle, als es darauf ankam“
    Kaweh Niroomand im Interview
  • Mit 30.000 € die Wäsche ins Rollen gebracht
    Nachhaltigkeit
  • Abschied von Cody Kessel
    Kadernews
  • Medaillenregen für den Nachwuchs
    SCC JUNIORS
  • Itas Trentino zurück auf Europas Thron
    CEV Champions League
  • Zuschaueransturm: Volleyballtempel bricht Rekorde
    Saison 23/24
  • Viele Talente machen sich auf den Berliner Weg
    SCC JUNIORS