Deutscher Meister

Deutscher Pokalsieger

Europacup-Sieger

News

Gelungener Bundesligaauftakt

Sa 22.10.2016
Die BR Volleys sind erfolgreich in die Volleyball Bundesliga Saison 2016/17 gestartet. Beim heimstarken TV Ingersoll Bühl bestachen die Berliner mit sicherer Annahme sowie hochprozentigen Angriffsquoten und gewannen klar mit 3:0 (25:19, 25:21, 25:15). Kapitän Robert Kromm führte seine Mannschaft vor 1.300 Zuschauern in der Bühler Großsporthalle, darunter auch 30 lautstarke Fans der Hauptstädter, mit 17 Punkten als Topscorer an und bekam die erste goldene Sports&Travel MVP-Medaille der neuen Spielzeit verliehen.

2016-10-22-2

Foto: Lucas Martin


Trainer Roberto Serniotti veränderte seine Startformation im Vergleich zum Supercup auf zwei Positionen. Zuspieler Sebastian Kühner und Neuzugang Nikola Kovacevic rückten ins Team und liefen gemeinsam mit Robert Kromm, Paul Carroll, Graham Vigrass, Felix Fischer und Luke Perry auf.

In den ersten Spielminuten zeichnete sich der klare Auswärtserfolg zunächst nicht ab. Beide Mannschaften begannen konzentriert und ließen dem Kontrahenten mit sicherem Sideout-Spiel wenig Möglichkeiten (4:4). Doch schon früh wurde deutlich, womit die BR Volleys an diesem Abend glänzen sollten: ihren Aufschlägen. Carroll setzte erste Duftmarken und erschmetterte die Führung (10:7). Die Gastgeber stemmten sich gegen den drohenden Satzverlust und konnten ausgleichen, aber ein weiteres Ass, diesmal von Kovacevic, brachte die Gäste wieder in Front (18:14). Auch eine Auszeit von TVB-Coach Ruben Wolochin konnte den Rhythmus der Hauptstädter nicht durchbrechen und Kovacevic beendete den ersten Durchgang mit einem platzierten Angriff die Linie herunter (25:19).

Auch der zweite Abschnitt begann zunächst ausgeglichen (7:7). Ein erster kleiner Vorsprung (12:10) wurde von den Berlinern wieder verspielt und nun gingen die „Bisons“ in Führung (16:17). Doch die anschließende Serniotti-Auszeit trug Früchte und einmal mehr war es Carroll, der mit seinen Aufschlägen die Annahme der Bühler in Verlegenheit brachte (21:17). Kurz darauf feierte der kanadische Neuzugang Steven Marshall nach überstandener Knieverletzung seine Punktspielpremiere im BR Volleys Trikot und verwandelte den Satzball spektakulär aus dem Hinterfeld (25:21).

Die Führung gab den Hauptstädtern noch mehr Sicherheit. Vigrass schlug gefährlich auf und Kapitän Kromm verwertete die sich bietenden Möglichkeiten konsequent. Ein Block von Fischer erschien schon fast wie die Vorentscheidung (8:2), aber das TVB-Team gab sich keineswegs geschlagen (12:10). Eine Aufschlagserie von Carroll stellte allerdings den alten Abstand wieder her (16:10) und weitere Servicewinner von Kromm und Kühner folgten (22:13). Erneut wurde Marshall zum Satzende eingewechselt und packte den Auswärtserfolg mit seinem zweiten erfolgreichen Angriff in trockene Tücher (25:15).

Coach Serniotti zeigte sich mit dem Bundesligastart rundum zufrieden: "Dieser Auftaktsieg war sehr wichtig für uns. Bühl war heute noch nicht soweit. Ich bin aber sicher, dass diese Mannschaft sich im Saisonverlauf gewaltig steigern wird, daher bin ich ganz froh, diese Auswärtshürde nun schon gemeistert zu haben. Meine Spieler haben die guten Leistungen aus der Trainingswoche bestätigt, insbesondere Basti Kühner hat heute sehr umsichtig agiert und seine Mitspieler immer wieder stark in Szene gesetzt. An diese Vorstellung wollen und müssen wir nun im schwierigen Pokalmatch am Donnerstag anknüpfen." Dann sind die United Volleys RheinMain, die zeitgleich mit einem klaren 3:0-Auswärtssieg bei den SWD powervolleys Düren überzeugten, zum DVV-Pokal-Achtelfinale in der Berliner Max-Schmeling-Halle zu Gast.

 

 

Der FIVB Beach Grand Slam im amerikanischen Long Beach findet an diesem Wochenende ohne BR Volleys Akteur Sebastian Fuchs statt. Beim geplanten Abflug in Düsseldorf wurde dem Berliner aufgrund fehlenden Visums die Weiterreise verweigert. Der Grund hierfür ist so skurril wie ärgerlich.

News teilen

Aktuelle News

  • Bounce House Cup eröffnet neue Spielzeit
    Saisonauftakt
  • BR Volleys reisen zum Regionalpokalsieger Ost
    DVV-Pokal
  • Autohaus Wegener neuer Mobilitätspartner
    BR Volleys NETZwerk
  • RBB trifft Brehme
    Saisonvorbereitung 22/23
  • Vollstes Vertrauen: Sotola bis 2025
    Kadernews
  • Anpassungen am Bundesliga-Spielplan
    Volleyball Bundesliga
  • Partielle Neuauslosung der Achtelfinals
    DVV-Pokal
  • Asse-Aktion ermöglicht mehr als 17.000 Euro für drei Berliner Nachwuchsprojekte
    ZEICHEN SETZEN
  • BR Volleys Team komplett
    Kader 2022/23
  • Der "Krieger" sagt „Au revoir“
    Kadernews