Deutscher Meister

Deutscher Pokalsieger

Europacup-Sieger

News

Playoffs 2019 | #ourMISS10N geht ins FINALE

So 28.04.2019
Trotz einer Bundesliga-Hauptrunde, die spannend wie selten zuvor war, bleibt es auch in dieser Saison beim ungeschriebenen deutschen Volleyball-Gesetz: Der Meister kommt aus Berlin oder Friedrichshafen – zum 22. Mal in Folge. Auch 2019 machen die beiden Dauerrivalen den nationalen Titel unter sich aus. Dem BR Volleys Traum von #ourMISS10N wird sich der Kontrahent vom Bodensee um den scheidenden Cheftrainer Vital Heynen mit aller Macht entgegenstellen. Start der Finalserie im Modus "best of five" ist am Samstag (27. April um 17.30 Uhr / live auf SPORT1) in der ZF Arena.

2019-04-23

Foto: Eckhard Herfet


Nach einem langen und steinigen Weg durch die Hauptrunde sowie den schweren Prüfungen in den Playoffs haben es die BR Volleys erneut geschafft: Man steht im Finale um die Deutsche Meisterschaft und abermals heißt der Gegner hier VfB Friedrichshafen. Die Häfler sind im Schnelldurchgang durch die bisherigen Playoff-Runden gerauscht und gaben dabei lediglich einen Satz ab. In seinem dritten und vorerst letzten Jahr beim VfB hat der Weltmeister-Trainer Vital Heynen sein ganz großes Ziel Meisterschaft noch einmal fest im Visier. In den Spielzeiten 16/17 und 17/18 lieferten sich die Traditionsclubs packende Finalserien, jeweils mit dem glücklicheren Ende für die BR Volleys. Nun ist alles angerichtet für ein weiteres großes „Duell der Giganten“.

Ob zum Auftakt der Berliner Spielrhythmus oder die Friedrichshafener Ruhepause einen Vorteil darstellen, wird sich am Samstagabend (27. Apr) zeigen. Eröffnet wird die Playoff-Finalserie beim Hauptrundenersten in der ZF Arena (live auf SPORT1). Ihr einzig garantiertes Heimspiel bestreiten die Hauptstädter am 02. Mai in der Max-Schmeling-Halle (live auf SPORT1), ehe man sich kurz darauf (05. Mai) am Bodensee wiedersehen wird. Ist die Meisterfrage nach drei Begegnungen noch ungeklärt, bekommt das Berliner Volleyball-Publikum am 08. Mai ein weiteres Spektakel im Volleyballtempel präsentiert. Ihren Schluss- und Höhepunkt würde die Endspielserie spätestens am 12. Mai wiederum in der ZF Arena finden.

Das Playoff-Finale 2018/2019 im Überblick:

Spiel 1 | 27. April 2019 | Samstag | 17.30 Uhr | ZF Arena (live auf SPORT1)
Spiel 2 | 02. Mai 2019 | Donnerstag | 18.30 Uhr | Max-Schmeling-Halle (live auf SPORT1)
Spiel 3 | 05. Mai 2019 | Sonntag | 14.30 Uhr | ZF Arena
Mögliches Spiel 4 | 08. Mai 2019 | Mittwoch | 18.30 Uhr | Max-Schmeling-Halle (eventuell SPORT1)
Mögliches Spiel 5 | 12. Mai 2019 | Sonntag | 14.30 Uhr | ZF Arena

Tickets für das erste Heimspiel im Volleyballtempel gibt es hier: http://bit.ly/playoff_finale_2


„10 Jahre | 10 Highlights“
Tickets für die Jubiläumssaison

2018-09-20-banner

News teilen

Aktuelle News

  • Mit Grankin-Zauber zum Auswärtssieg
    Volleyball Bundesliga
  • Ewiges Duell in neuer Kulisse
    Volleyball Bundesliga
  • Gruppenphase der Königsklasse terminiert
    CEV Champions League
  • Achtelfinale in Baden
    DVV-Pokal
  • #10fürBerlin // 10.000 Euro für Nachwuchsprojekte in Berlin!
    ZEICHEN SETZEN!
  • Ohne Satzverlust zum nächsten Erfolg
    Volleyball Bundesliga
  • Devise: Steigern und nachlegen
    Volleyball Bundesliga
  • Auftaktsieg mit Fans im Rücken
    #backtogether
  • Der Volleyballtempel erwacht
    #backtogether
  • Supercup bleibt in Berlin
    Volleyball Supercup