Deutscher Meister

Deutscher Pokalsieger

Europacup-Sieger

Nachhaltigkeit bei den BR Volleys

Unser Anspruch

Der Begriff „Nachhaltigkeit“ ist in aller Munde – oft verwendet, vielfältig interpretiert und mitunter strapaziert. Der DUDEN versteht darunter eine „längere Zeit anhaltende Wirkung“ und in diesem Sinne ist Nachhaltigkeit für die BR Volleys kein Modewort, kein Trend, sondern schon immer der Grundsatz unseres Handelns und unserer Arbeit. Das gilt für die Profimannschaft genauso wie für das Nachwuchskonzept oder unser Engagement in der Berliner Stadtgesellschaft.

Der DUDEN beinhaltet aber auch eine ökologische Bedeutung des Begriffs, nämlich das „Prinzip, nach dem nicht mehr verbraucht werden darf, als jeweils nachwachsen, sich regenerieren und wieder bereitgestellt werden kann“. Mit dem Blick auf zukünftige Generationen besteht darin zweifelsfrei eine der größten Herausforderungen unserer Gesellschaft. Dazu wollen und müssen wir als BR Volleys unseren Beitrag leisten und haben deshalb eine ökologische Nachhaltigkeitsstrategie entwickelt, die von nun an integraler Bestandteil unserer Vereinstätigkeit sein wird.

Profimannschaft

Der Kern unserer Arbeit ist und bleibt die Profimannschaft sowie deren sportlicher Erfolg, denn der ist in einer Metropole wie Berlin eine Grundvoraussetzung, um das Interesse von Fans, Zuschauern, Sponsoren und Medien zu gewinnen. Es bleibt also auch in Zukunft unser Ziel und Anspruch, eines der besten Volleyballteams in Deutschland und Europa zu sein.

Nachwuchskonzept

Gleichzeitig liegt unser sportlicher Fokus auf einem von uns initiierten vereinsübergreifenden und berlinweiten Nachwuchskonzept, mit dem wir Kinder und Jugendliche für den Volleyballsport begeistern und die besten Talente gezielt fördern wollen.

Frauensport

In der Vergangenheit bezogen sich unsere sportlichen Aktivitäten vor allem auf den männlichen Bereich. Zukünftig wollen wir uns für mehr Gleichberechtigung einsetzen und deshalb auch den Frauen- und Mädchenvolleyball in Berlin unterstützen und stärken.

Soziales Engagement

Als Profiklub sehen wir uns in einer gesellschaftlichen Verantwortung. Einerseits können wir mit dem Sport viele Menschen aus allen Gesellschaftsbereichen und -schichten zusammenbringen. Andererseits wollen wir unsere Popularität dafür einsetzen, um auf benachteiligte Gesellschaftsgruppen aufmerksam zu machen und mit sozialem Engagement zu helfen.

Ökologische Nachhaltigkeit

Nachdem wir unser nachhaltiges Denken und Handeln bisher vor allem aus sportlicher, wirt-schaftlicher und sozialer Perspektive betrachtet haben, soll in Zukunft auch die ökologische Nachhaltigkeit ein elementarer Aspekt unserer alltäglichen Arbeit sein. Wir wollen für die Auswirkungen unserer Tätigkeit auf die Umwelt stärker Verantwortung übernehmen und deshalb unsere BR Volleys Ökobilanz auf das langfristige Ziel der Klimaneutralität ausrichten.

  • Profimannschaft

    Der Kern unserer Arbeit ist und bleibt die Profimannschaft sowie deren sportlicher Erfolg, denn der ist in einer Metropole wie Berlin eine Grundvoraussetzung, um das Interesse von Fans, Zuschauern, Sponsoren und Medien zu gewinnen. Es bleibt also auch in Zukunft unser Ziel und Anspruch, eines der besten Volleyballteams in Deutschland und Europa zu sein.

  • Nachwuchskonzept

    Gleichzeitig liegt unser sportlicher Fokus auf einem von uns initiierten vereinsübergreifenden und berlinweiten Nachwuchskonzept, mit dem wir Kinder und Jugendliche für den Volleyballsport begeistern und die besten Talente gezielt fördern wollen.

  • Frauensport

    In der Vergangenheit bezogen sich unsere sportlichen Aktivitäten vor allem auf den männlichen Bereich. Zukünftig wollen wir uns für mehr Gleichberechtigung einsetzen und deshalb auch den Frauen- und Mädchenvolleyball in Berlin unterstützen und stärken.

  • Soziales Engagement

    Als Profiklub sehen wir uns in einer gesellschaftlichen Verantwortung. Einerseits können wir mit dem Sport viele Menschen aus allen Gesellschaftsbereichen und -schichten zusammenbringen. Andererseits wollen wir unsere Popularität dafür einsetzen, um auf benachteiligte Gesellschaftsgruppen aufmerksam zu machen und mit sozialem Engagement zu helfen.

  • Ökologische Nachhaltigkeit

    Nachdem wir unser nachhaltiges Denken und Handeln bisher vor allem aus sportlicher, wirt-schaftlicher und sozialer Perspektive betrachtet haben, soll in Zukunft auch die ökologische Nachhaltigkeit ein elementarer Aspekt unserer alltäglichen Arbeit sein. Wir wollen für die Auswirkungen unserer Tätigkeit auf die Umwelt stärker Verantwortung übernehmen und deshalb unsere BR Volleys Ökobilanz auf das langfristige Ziel der Klimaneutralität ausrichten.

"Wir nutzen unsere Strahlkraft, um zu zeigen, dass unser Verein nicht nur sportlich erfolgreich ist, sondern auch Verantwortung für die Gesellschaft übernimmt. Das ist unser Selbstverständnis und Anspruch. Unsere bisherige Strategie aus sportlichem Erfolg, umfangreicher Nachwuchsarbeit und sozialem Engagement bekommt nun mit dem Thema der ökologischen Nachhaltigkeit eine weitere, wichtige Komponente.“

Kaweh Niroomand, BR Volleys Geschäftsführer

Unser Leitbild

  • Erfolg und Innovation

    • Die sportlich wie wirtschaftlich erfolgreiche Entwicklung des Vereins wollen wir nachhaltig fortsetzen, um auch in Zukunft zu den besten Klubs in Deutschland und Europa zu zählen.
    • Wir engagieren uns für die Weiterentwicklung des Volleyballsports, indem wir als Verein eine Vorbildfunktion einnehmen, die Arbeit von Liga und Verband unterstützen, sowie im Rahmen unserer Kinder- und Jugendarbeit intensiv den Nachwuchs fördern.
    • In allen Arbeitsbereichen – Sport, Organisation, Marketing, etc. – wollen wir auch zukünftig „Innovationstreiber“ für unsere Sportart sein.
  • Partnerschaft und Stabilität

    • Wir pflegen langfristige und faire Partnerschaften mit unseren Sponsoren, Unterstützern und Dienstleistern.
    • Wir sehen unsere Sponsoren als wichtige Partner für wirtschaftliche Stabilität und als Bereicherung durch Persönlichkeiten und Kompetenzen.
    • Unsere Zuschauer und Fans stehen stets im Mittelpunkt unserer Arbeit und sind die Basis für den Vereinserfolg.
    • Der SCC ist unsere sportliche Vereinsheimat.
    • Wir werden uns im Rahmen von Kooperationen dafür engagieren, dem Frauensport im Volleyball eine höhere Sichtbarkeit zu ermöglichen.
  • Soziales Engagement und Menschenrechte

    • Durch den Sport bringen wir Menschen aus allen Gsellschaftsbereichen und -schichten zusammen; ermöglichen Integration, Inklusion und Geichberechtigung.
    • Im Rahmen unserer Nachwuchsarbeit sind die Gesundheitsförderung und die Wertevermittlung für Kinder und Jugendliche zentrale Aufgaben.
    • Durch unsere sozialen Aktivitäten helfen wir benachteiligten Gesellschaftsgruppen.
    • Bei unserer gesamten Arbeit achten wir auf die Einhaltung der Menschenrechte, sowohl bei eigenen Tätigkeiten als auch in der Lieferkette.
  • Emissionsreduktion und Zero Waste

    • Wir arbeiten kontinuierlich an der Reduktion unseres „Carbon Footprints“, insbesondere im Rahmen unserer Heimspiele – dabei zählen für uns auch kleine Schritte.
    • Für unsere Heimspielveranstaltungen wollen wir eine „Zero-Waste-Strategie“ entwickeln.
    • Wir motivieren die Zuschauer bei unseren Heimspielen zu einer umweltfreundlichen Anreise.
    • Wir streben den Einkauf und die Verwendung von nachhaltigen, regionalen/saisonalen sowie zertifizierten Produkten an.
    • Wir wollen Klimaneutralität bis 2040.

Unsere Vision

Mit dem ersten BR Volleys Nachhaltigkeitsbericht wurde nun der Grundstein gelegt, um das bisherige Handeln auszuwerten und die Ziele für die Zukunft zu definieren. Dieser soll den Lesern nicht nur die Historie und Entwicklung des Klubs näherbringen, sondern vor allem aufzeigen, wie wir als Berlin Recycling Volleys unsere Arbeit weiterhin erfolgreich, zukunftsorientiert und verantwortungsbewusst gestalten wollen.

In der BR Volleys Vereinsgeschichte waren die ökonomische und soziale Nachhaltigkeit schon immer elementare Grundlagen für die erfolgreiche Entwicklung des Klubs. Darauf aufbauend richten wir den Fokus nun auch deutlich stärker auf die ökologische Nachhaltigkeit unserer Arbeit.

Wir haben durch eine Wesentlichkeitsanalyse und eine Stakeholderbefragung unseren Einfluss auf die Umwelt und Gesellschaft sowie deren Einfluss auf unsere Wertschöpfung untersucht. Anhand dieser Ergebnisse haben wir sowohl eine BR Volleys Nachhaltigkeitsstrategie als auch ein erstes, konkretes Maßnahmenpaket entwickelt.


Unsere Fan-Aktionen

Unsere Zeit bis zum Ziel der Klimaneutralität

Tage
:
Stunden
:
Minuten
:
Sekunden

Aktuelle News

  • FINALS: „Es liegt immer etwas ganz Besonderes in der Luft!“
    Playoffs 2024
  • Das Rekord(meister)duell: Was dieses Finale außergewöhnlich macht
    Playoffs 2024
  • FINALS: Asse sammeln für den guten Zweck
    Playoffs 2024
  • FINALS: Zuwachs für die HALL OF FAME
    Playoffs 2024
  • FINALS: Der Gegner heißt Friedrichshafen
    Playoffs 2024
  • Unterstützung für neues Herzensprojekt der Berliner Stadtmission
    Nachhaltigkeit
  • FINALS: Tickets für die letzte Titelentscheidung
    Playoffs 2024
  • FSJ oder BFD im berlinweiten Nachwuchskonzept
    SCC JUNIORS
  • Finaleinzug zum Trainer-Geburtstag
    Playoffs 2024
  • Erstes "Matchballspiel" zum Finaleinzug
    Playoffs 2024