Deutscher Meister

Deutscher Pokalsieger

Europacup-Sieger

News

comdirect Supercup 2020 in Frankfurt

Mo 17.08.2020
In ihrem ersten Pflichtspiel der Saison 2020/2021 tritt das BR Volleys Team als Titelverteidiger an. Der comdirect Supercup bildet am 11. Oktober den Auftakt in die neue Spielzeit und wird in der Frankfurter FRAPORT Arena ausgetragen. Wie die Volleyball Bundesliga am Montag (17. Aug) bekanntgab, sind die United Volleys der Gastgeber für diesen Schlagabtausch zweier Topmannschaften.

2020-08-17

Foto: Conny Kurth


Besondere Zeiten erfordern besondere Maßnahmen und deshalb wird der Supercup im Corona-Jahr erstmals an zwei unterschiedlichen Austragungsorten gespielt. Am 27. Sept 2020 treffen in der MARGON Arena der SSC Palmberg Schwerin und der Dresdner SC aufeinander. Bei den Männern ist die FRAPORT Arena am 11. Okt Schauplatz des Duells zwischen den United Volleys Frankfurt und den Berlin Recycling Volleys.

„Nach der ungewollt langen Pause freuen wir uns alle darauf, den Zuschauern an diesen beiden Tagen endlich wieder Spitzenvolleyball präsentieren zu können“, sagt Klaus-Peter Jung, Geschäftsführer der VBL. „An beiden Standorten finden wir hervorragende infrastrukturelle Voraussetzungen vor, die es erlauben, den Supercup auch unter den schwierigen, von Corona-Auflagen geprägten, Bedingungen mit der gebotenen Sorgfalt und Sicherheit durchzuführen.“

Die qualifizierten Teams konnten sich für die Ausrichtung des ersten Saisonhöhepunkts bewerben, wovon die BR Volleys unter Berücksichtigung der geltenden Auflagen des Berliner Senats (bis zum 24. Okt nicht mehr als 1.000 Teilnehmer) Abstand nahmen. Der erste Titel wird somit in der Frankfurter FRAPORT Arena vergeben und diese Herausforderung nehmen die Berliner sehr gern an. „Der Supercup-Erfolg im letzten Jahr gab uns jede Menge Schwung für eine bis zum Abbruch perfekte, nationale Saison. Eine solche Initialzündung würden wir diesmal nur zu gern wiederholen“, weckt die Aussicht auf ein Top-Event bei Außenangreifer Samuel Tuia große Vorfreude.

Die Termine für den Kartenvorverkauf über Ticketmaster werden bekanntgegeben, sobald die Hygiene- und Betriebskonzepte komplettiert und von den lokalen Behörden genehmigt worden sind. Sicher zu sehen sind beide Spiele bei Sport1 im Free-TV sowie im kostenlosen Stream auf Sport1.de.

Das Pokalfinale wird ab 14.00 Uhr im Free-TV auf SPORT1 übertragen. Ab Spielbeginn um 13.45 Uhr läuft das Match hier im Stream: http://bit.ly/SPORT1StreamPokalfinale

 

Alles Weitere zum Pokalfinale findet man auf den Social-Media-Kanälen der BR Volleys.

 

Zur brandaktuellen Podcast-Finalfolge „Feinherb & Spritzig“: http://bit.ly/LiebeGrüßevomSterbebett

 

News teilen

Aktuelle News

  • Kontinuität im Trainer- und Betreuerteam
    Saisonvorbereitung 22/23
  • "Wir müssen fast täglich Kinder abweisen, weil wir keine Halle haben"
    rbb24-Interview mit Kaweh Niroomand
  • Trainingsauftakt beim Deutschen Meister
    Saisonvorbereitung 22/23
  • Bounce House Cup eröffnet neue Spielzeit
    Saisonauftakt
  • BR Volleys reisen zum Regionalpokalsieger Ost
    DVV-Pokal
  • Autohaus Wegener neuer Mobilitätspartner
    BR Volleys NETZwerk
  • RBB trifft Brehme
    Saisonvorbereitung 22/23
  • Vollstes Vertrauen: Sotola bis 2025
    Kadernews
  • Anpassungen am Bundesliga-Spielplan
    Volleyball Bundesliga
  • Partielle Neuauslosung der Achtelfinals
    DVV-Pokal