Deutscher Meister

Deutscher Pokalsieger

Europacup-Sieger

News

Die Königsklasse ruft: Champions League live auf XYZ Sports

Di 01.12.2020
In exakt einer Woche (08. bis 10. Dez) schlagen die BR Volleys in der Königsklasse auf und werden auf europäischer Bühne von absoluten Topteams gefordert. Zenit Kasan (RUS), Jastrzebski Wegiel (POL) und Ach Volley Ljubljana (SLO) sind in der Max-Schmeling-Halle Berlin zu Gast. Live übertragen werden alle Begegnungen der Hauptstädter im deutschsprachigen Raum ausschließlich auf der Streaming-Plattform www.xyzsports.tv. In allen anderen Ländern sind die Spiele auf www.eurovolley.tv zu sehen.

2020-12-01

Foto: Eckhard Herfet


Seit der vergangenen Woche herrscht Gewissheit: Auch im Monat Dezember lassen die politischen Beschlüsse keine Zuschauer bei Heimspielen in der Max-Schmeling-Halle zu. Damit wird auch das erste von insgesamt zwei Champions-League-Turnieren in der Gruppenphase, wie erwartet, unter Ausschluss der Öffentlichkeit stattfinden müssen. Ab nächsten Dienstag sind die BR Volleys in ihrem Volleyballtempel der Gastgeber für die ersten sechs Begegnungen in Pool C. Alle Viertelfinalisten werden in jeweils zwei Turnieren in jeder Gruppe ermittelt, dabei qualifizieren sich die fünf Gruppenersten und die drei besten Zweiten für die K.o.-Phase. Die “Rückrunde“ in der Gruppe der Hauptstädter findet vom 09. bis 11. Februar 2021 im russischen Kasan statt.

Spielplan in Berlin

08. Dez | 17.00 Uhr | ACH Volley Ljubljana vs. BR Volleys
08. Dez | 19.30 Uhr | Jastrzebski Wegiel vs. Zenit Kazan

09. Dez | 17.00 Uhr | ACH Volley Ljubljana vs. Jastrzebski Wegiel
09. Dez | 19.30 Uhr | BR Volleys vs. Zenit Kazan

10. Dez | 17.00 Uhr | Zenit Kazan vs. ACH Volley Ljubljana
10. Dez | 19.30 Uhr | BR Volleys vs. Jastrzebski Wegiel

Neues Übertragungskonstrukt

Übertragen werden alle Champions-League-Duelle mit deutscher Beteiligung in dieser Saison auf der neuen Plattform XYZ Sports im kostenpflichtigen Livestream. XYZ Sports hat die Rechte für den deutschsprachigen Raum (GER/AUT/SUI) erworben. Das bedeutet, der neue Streaming-Anbieter zeigt alle Spiele der deutschen Mannschaften (BR Volleys und VfB Friedrichshafen bei den Männern, SSC Palmberg Schwerin und Allianz MTV Stuttgart bei den Frauen) und die Begegnungen, die im Einzugsgebiet ausgetragen werden. Dies umfasst dann zum Beispiel auch die anderen Gruppenspiele aus der Max-Schmeling-Halle in der kommenden Woche und die Matches der Turniere, die der VfB Friedrichshafen (09. bis 11. Feb 2021) und der SCC Palmberg Schwerin (02. bis 04. Feb 2021) in ihren Arenen ausrichten (Duelle der Gruppengegner außerhalb Deutschlands sind nicht automatisch inkludiert). Alle Spiele der Bundesligisten werden darüber hinaus auf Deutsch kommentiert.

Die Rechte liegen exklusiv bei XYZ Sports, somit sind die deutschen Matches hierzulande auch nur dort zu erleben. Ein Monatsabonnement kostet 10 Euro und ist monatlich buch- sowie kündbar. Wer alle weiteren Partien der CEV Champions League sehen möchte, kann dies mit einem zusätzlichen Abonnement der bisher gängigen Plattform Eurovolley.TV tun. Im Ausland sind dort alle Begegnungen, also auch die mit Beteiligung der BR Volleys, zu sehen (in GER/AUT/SUI geo-geblockt). Ein Eurovolley.TV-Abonnement kostet 4,99 € und ist ebenfalls monatlich buch- bzw. kündbar.

XYZ Sports: www.xyzsports.tv

Eurovolley.TV: www.eurovolley.tv

Eine umfangreiche Berichterstattung zum Champions-League-Turnier wird allen Fans in der nächsten Woche über die BR Volleys App geboten:
Google PlayStore: https://bit.ly/BRVolleysApp_PlayStore
Apple Store: https://bit.ly/BRVolleysApp_AppStore

Das Pokalfinale wird ab 14.00 Uhr im Free-TV auf SPORT1 übertragen. Ab Spielbeginn um 13.45 Uhr läuft das Match hier im Stream: http://bit.ly/SPORT1StreamPokalfinale

 

Alles Weitere zum Pokalfinale findet man auf den Social-Media-Kanälen der BR Volleys.

 

Zur brandaktuellen Podcast-Finalfolge „Feinherb & Spritzig“: http://bit.ly/LiebeGrüßevomSterbebett

 

News teilen

Aktuelle News

  • Kontinuität im Trainer- und Betreuerteam
    Saisonvorbereitung 22/23
  • "Wir müssen fast täglich Kinder abweisen, weil wir keine Halle haben"
    rbb24-Interview mit Kaweh Niroomand
  • Trainingsauftakt beim Deutschen Meister
    Saisonvorbereitung 22/23
  • Bounce House Cup eröffnet neue Spielzeit
    Saisonauftakt
  • BR Volleys reisen zum Regionalpokalsieger Ost
    DVV-Pokal
  • Autohaus Wegener neuer Mobilitätspartner
    BR Volleys NETZwerk
  • RBB trifft Brehme
    Saisonvorbereitung 22/23
  • Vollstes Vertrauen: Sotola bis 2025
    Kadernews
  • Anpassungen am Bundesliga-Spielplan
    Volleyball Bundesliga
  • Partielle Neuauslosung der Achtelfinals
    DVV-Pokal