Deutscher Meister

Deutscher Pokalsieger

Europacup-Sieger

News

BR Volleys bei Rock the Beach

Mi 17.08.2022
Foto: Rock the Beach
Foto: Rock the Beach

Ab Freitag (19. Aug) fliegt beim Tourstop von „Rock the Beach“ auf BeachMitte der Ball. Es ist das letzte nationale Turnier vor den Deutschen Meisterschaften in Timmendorfer Strand und diesem stattet auch das Team der Berlin Recycling Volleys einen Besuch ab. Am Samstag (20. Aug) ab 12.45 Uhr bespielen die Berliner die Sidecourts des Events und stehen für Fotos und Autogramme parat.

Nachdem die BR Volleys am Samstag eine ihrer während der Vorbereitung obligatorischen Beachvolleyball-Trainingseinheiten absolviert haben, wechseln sie auf das Eventgelände von „Rock the Beach“. Beim Meet & Greet mit Anton Brehme & Co können die Besucher sich an Challenges gegen die Profis und Mini-Spielen wie Roundnet oder Crossnet versuchen (12.45 bis 14.00 Uhr). Zu gewinnen gibt es unter anderem ein BR Volleys matchworn Trikot und Tickets für eines der ersten Heimspiele in der neuen Saison. Es ist für Fans also auch die erste Gelegenheit, die Neuzugänge des Hauptstadtclubs persönlich kennenzulernen. Anschließend gibt SCC JUNIORS Nachwuchstrainer Nikolaus Novak von 14.45 bis 15.30 Uhr noch ein Schnuppertraining unter dem Motto " Zeichen für den Nachwuchs".

Weitere Infos zum Turnier: https://rockthebeach.de/die-tour/berlin/

News teilen

Aktuelle News

  • Start in die nächste Bounce House-Runde
    Saisonauftakt
  • #GemeinsamStark: 5.000 Euro im Fördertopf
    Berlin Recycling Crowd
  • Premierensieger BR Volleys
    Bounce House Cup
  • Finaleinzug bei der Turnierpremiere
    Bounce House Cup
  • 3:0 zum BHC-Auftakt
    Bounce House Cup
  • Aufschlag bei der BHC-Premiere
    Bounce House Cup
  • Mit einem Dreiklang und neuem "Capitán" in die Spielzeit 22/23
    Saisonauftaktfeier
  • Medienecho zum Pflichtspielstart
    Saisonauftakt-Pressekonferenz
  • „Jeder muss einen Stein nehmen, um das neue Haus zu bauen.“
    Saisonauftakt-Pressekonferenz
  • Testspiel-Blog: Kein Erfolg beim Memorial Arkadiusz Golasia
    Saisonvorbereitung 22/23